Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sport-Regional De Bruyne kehrt ins Werder-Training zurück
Sportbuzzer Sport-Regional De Bruyne kehrt ins Werder-Training zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 01.05.2013
Werder braucht De Bruynes Tore im Abstiegskampf. Quelle: Carmen Jaspersen/Archiv
Anzeige

"Es wird von Tag zu Tag besser", sagte de Bruyne: "Gegen Hoffenheim möchte ich wieder dabei sein, ich möchte helfen, dass wir drei Punkte holen. Das ist für den Verein unglaublich wichtig." Der bisher beste Offensivspieler der Bremer hatte zuletzt wegen Oberschenkelproblemen pausiert.

Unterdessen haben Eljero Elia und Marko Arnmautovic am Mittwoch ein individuelles Training absolviert. Die beiden Profis sind suspendiert und durften nicht an der geheimen Trainingseinheit der Mannschaft im Stadion teilnehmen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg können am Sonntag ihre erste deutsche Meisterschaft perfekt machen. Nach dem 4:1 (0:1)-Sieg im Nachholspiel am Mittwoch bei Bayer Leverkusen fehlt dem Team von Trainer Ralf Kellermann nur noch ein Punkt, um die letzten rechnerischen Zweifel am Titelgewinn zu beseitigen.

01.05.2013

Fußball-Bundesligist Hannover 96 kann am Samstag gegen den FSV Mainz 05 wieder auf Lars Stindl und Christian Schulz zurückgreifen. Stindl hat seine Adduktorenprobleme überwunden und kehrte am Mittwoch ins Mannschaftstraining zurück.

01.05.2013

Der Basketball-Erstligist Eisbären Bremerhaven und Trainer Doug Spradley gehen in Zukunft getrennte Wege. Der auslaufende Vertrag des 46 Jahre alten Deutsch-Amerikaners wird nach vier Jahren nicht verlängert.

29.04.2013
Anzeige