Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sport-Regional Braunschweig und Spitzenreiter Stuttgart trennen sich 1:1
Sportbuzzer Sport-Regional Braunschweig und Spitzenreiter Stuttgart trennen sich 1:1
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 06.03.2017
Braunschweigs Phil Ofosu-Ayeh (links) im Duell mit Stuttgarts Takuma Asano. Quelle: Peter Steffen
Anzeige
Braunschweig

Dank des Punktes bauten die im neuen Jahr noch ungeschlagenen Stuttgarter den Vorsprung in der Tabelle weiter aus und liegen vier Zähler vor Verfolger Union Berlin. Die Braunschweiger versäumten es, den niedersächsischen Rivalen Hannover 96 zu überholen, und bleiben Vierter.

Stuttgart bejubelte vor 23 000 Zuschauern im Eintracht-Stadion nur die Führung von Carlos Mané (3.), verlor aber Marcin Kaminski, der vier Minuten vor der Pause Gelb-Rot sah. Braunschweig kam zum Ausgleich durch Ken Reichel (42.) per Foulelfmeter.

dpa

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss knapp einen Monat auf Abwehrspieler Jeffrey Bruma verzichten. Der Niederländer zog sich am Samstag beim 1:1 im Auswärtsspiel gegen den FSV Mainz 05 eine Bänderzerrung im linken Knie zu.

06.03.2017

Nach der Verpflichtung von Horst Heldt als Sportdirektor soll es zumindest in dieser Woche keinen Trainerwechsel beim Fußball-Zweitligisten Hannover 96 mehr geben.

06.03.2017

Der Volleyball-Supercup findet in diesem Jahr in Hannover statt. Die Duelle bei den Männern und Frauen zwischen Meister und Pokalsieger werden am 8. Oktober in der TUI Arena ausgetragen.

06.03.2017
Anzeige