Navigation:
Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht sitzt am Rand des Spielfeldes.

Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht sitzt am Rand des Spielfeldes. © Peter Steffen/Archiv

Fußball

Braunschweig-Trainer warnt vor Gegner Kaiserslautern

Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht hat vor dem Duell beim 1. FC Kaiserslautern am Sonntag vor dem Tabellen-14. gewarnt. "Der FCK ist eigentlich eine Mannschaft, die vom Potenzial her im Aufstiegskampf mitmischen müsste", sagte der Coach des Fußball-Zweitligisten am Freitag.

Braunschweig. "Das Spiel wird kein Zuckerschlecken. Wir stehen vor einer hohen Hürde. Der Betzenberg in Kaiserslautern ist weiterhin ein Mythos."

Nach der Länderspielpause hofft der Tabellendritte vor allem im Hinblick auf die Englische Woche schnell wieder in Form zu kommen. "Wir wollen uns in Kaiserslautern in Fahrt bringen", sagte Lieberknecht. Der frühere Profi der 1. FC Kaiserslautern muss bei seinem Ex-Club auf Kapitän Marcel Correia und Adam Matuschyk verzichten. Anders als sonst werden die Niedersachsen mit dem kompletten Kader anreisen, da die Eintracht bereits am Mittwoch in Fürth gastiert.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.