Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sport-Regional Bissendorfer Panther legen Fehlstart hin
Sportbuzzer Sport-Regional Bissendorfer Panther legen Fehlstart hin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 11.03.2018
Nichts zu holen in Köln: Tommy Sellmann (Mitte) und die Bissendorfer Panther verlieren beim HC Köln-West mit 4:8. Quelle: Kinsey
Inline-Skaterhockey

Wie immer bei der Anreise zu diesem Bundesliga-Dauerbrenner hatten die Bissendorfer Panther auch jetzt wieder die Hoffnung mitgenommen, dass die unschöne Serie gegen den HC Köln-West ja nicht ewig halten kann und irgendwann einmal reißen wird. Diesmal erschien die Chance, den Rheinländern endlich ein Bein stellen zu können, noch ein bisschen größer angesichts der Tatsache, dass der Gegner in seinem ersten Spiel nach der Winterpause genauso wie man selbst erst einmal in den Rhythmus finden muss. Doch es will einfach nicht klappen in diesem Duell, auf den Heimweg nahmen die Panther eine 4:8 (1:2, 1:2, 2:4)-Niederlage mit.

Seit der Einführung der Eingleisigkeit in der höchsten Spielklasse ist es für die Bissendorfer gegen den HCK inzwischen 13-mal um Punkte gegangen. 13-mal setzten sich die Kölner durch. In der bisher letzten Begegnung zwischen diesen beiden Clubs vor knapp sieben Monaten hatten die Panther immerhin den ersten Zähler ergattern können und erst nach Penaltyschießen mit 7:8 verloren. Als die Kölner diesmal in der Sporthalle Böcklemund zum achten Mal zuschlugen, lagen sie mit sechs Treffern vorn. Für ihre Gäste war da 12:05 Minuten vor dem Ende nichts mehr zu drehen.

Bis fast zur Hälfte des zweiten Drittels war die Aussicht auf Zählbares für das Team der Trainer Darian Abstoß und Tim Lücker noch gut. „Wir waren super im Spiel“, sagte Abstoß. Das 0:1 konnte Marvin Hoferichter (12.) ausgleichen, Tim Strasser (24.) machte das 1:2 wett. Anschließend zogen die Kölner jedoch auf und davon. „Nach zwei Gegentoren innerhalb von fünf Minuten war das Ding im Grunde gelaufen“, sagte Abstoß. Dustin Hoferichter (54.) und sein Bruder Marvin (57.), beide von den Hannover Hurricanez gekommen und bei ihrem Debüt für die Panther erfolgreich, verkürzten nur noch.

Von Dirk Herrmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

100:64 gegen den Oldenburger TB II – die Basketballer des SC Langenhagen fiebern dem Saisonhöhepunkt am finalen Spieltag in Bramsche entgegen – und erledigen auf dem Weg zum Gipfeltreffen ihre Hausaufgaben gewissenhaft.

12.03.2018

Die hannoverschen Nachwuchs-Asse Jonas Bokeloh und Leo Appelt kämpfen um einen Profi-Vertrag – im selben Rennstall.

11.03.2018

Die Grizzlys Wolfsburg und die Fischtown Pinguins haben das Playoff-Viertelfinale der Deutschen Eishockey Liga DEL erreicht. Vizemeister Wolfsburg gewann am Freitag in den Pre-Playoffs bei den Schwenninger Wild Wings mit 3:2 und entschied die "Best-of-Three"-Serie mit 2:0. Bremerhaven beendete die Serie gegen die Iserlohn Roosters durch ein 4:3 nach Verlängerung mit 2:0. Im Viertelfinale trifft Wolfsburg auf die Eisbären Berlin.

09.03.2018