Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sport-Regional Baumann verkündet Entscheidung zu Skripnik-Zukunft
Sportbuzzer Sport-Regional Baumann verkündet Entscheidung zu Skripnik-Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 25.05.2016
Anzeige
Bremen

"Frank Baumann treibt diesen Prozess mit großer Intensität voran. Am Freitag wird das Ergebnis bekanntgeben", kündigte Filbry an.

Gleichwohl deutete der Werder-Chef eine Tendenz pro Skripnik an: "Meine persönliche Meinung ist: Seit Viktor die Verantwortung übernommen hat, haben wir uns weiterentwickelt." Der frühere Werder-Profi Skripnik steht schon länger in der Kritik. Die Bremer hatten erst am letzten Spieltag den drohenden Abstieg verhindert.

Am Freitag soll der neue Sportchef Frank Baumann als Nachfolger des beurlaubten Thomas Eichin vorgestellt werden und zur brenzligen Personalie Stellung beziehen. Eichin musste gehen, weil er sich intern für eine Ablösung Skripniks ausgesprochen, der Aufsichtsrat dies aber abgelehnt hatte.

Dennoch hatte sich Aufsichtsratschef Marco Bode nicht zu Skripnik äußern wollen. "Ich kann die Trainerfrage nicht beantworten, das ist Aufgabe von Frank Baumann", hatte Bode gesagt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf alte Freundschaften will Pauline Bremer bei ihrer Jagd nach dem Triple keine Rücksicht nehmen. In ihrem ersten Jahr bei Olympique Lyon kann die deutsche Fußall-Nationalspielerin neben Pokal und Meisterschaft auch die Champions League gewinnen - dazu muss sie aber im Finale ihre Nationalmannschaftskolleginnen vom VfL Wolfsburg schlagen.

25.05.2016

Abwehrspieler Naldo hat angesichts seines Wechsels vom VfL Wolfsburg zum FC Schalke 04 VfL-Sportchef Klaus Allofs kritisiert. "Ich hatte zwei Angebote, die deutlich besser waren als das Angebot des VfL und ich habe vor allem menschlich nicht gespürt, dass der Verein um mich kämpft - von Schalker Seite wiederum war das anders, dazu spielen sie auch noch international", sagte Naldo der "Wolfsburger Allgemeinen Zeitung" (Dienstag).

24.05.2016

Fußball-Nationalspielerin Alexandra Popp vom VfL Wolfsburg will sich mit einem Sieg im Finale der Champions League "für die harte Arbeit der ganzen Saison" belohnen.

24.05.2016
Anzeige