Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sport-Regional BSV-Handballerinnen sinnen gegen Oldenburg auf Revanche
Sportbuzzer Sport-Regional BSV-Handballerinnen sinnen gegen Oldenburg auf Revanche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 30.03.2018
Trainer Dirk Leun ruft von der Seitenlinie. Quelle: Hendrik Schmidt/Archiv
Anzeige
Buxtehude

Zudem geht es für den aktuell drittplatzierten BSV darum, im Kampf um die Europapokal-Teilnahme in der kommenden Spielzeit weitere Punkte zu verbuchen. "Wenn wir auf den Plätzen drei bis fünf bleiben wollen, ist der Sieg ein Muss", betonte Leun.

Zumal der BSV als Favorit in die Partie geht. "Es wäre vermessen, von dieser Rolle Abstand zu nehmen. Aber egal wie, jedes Spiel ist für uns eine Herausforderung und Derbys haben einfach ihre eigenen Gesetze", sagte Leun, dem fast alle Spielerinnen zur Verfügung stehen. Allein der Einsatz von Rechtsaußen Katharina Meier, die über Kniebeschwerden klagt, ist derzeit fraglich.

dpa

Basketball-Bundesligist EWE Baskets Oldenburg hat sich kurz vor Transferschluss nochmals verstärkt. Der Tabellenvierte verpflichtete den US-Amerikaner Durand Scott und stattete den Flügelspieler mit einem Vertrag bis zum Saison-Ende aus. Der 28-Jährige kam zuletzt bei den Memphis Hustle aus der nordamerikanischen G-League zum Einsatz.

29.03.2018

Dressurreiterin Kristina Bröring-Sprehe ist mit ihrem Erfolgspferd Desperados wieder in den Olympia-Kader aufgenommen worden. Das teilte die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) am Donnerstag mit.

29.03.2018

Die Fischtown Pinguins haben sich nach dem Aus in den Viertelfinal-Playoffs der Deutschen Eishockey Liga von acht Spielern getrennt. Neben dem seit 2004 für die Pinguins spielenden Marian Dejdar werden auch Cody Lampl, Wade Bergman, Bronson Maschmeyer, Jordan Owens, Jason Bast, Jordan George und Björn Svensson die Bremerhavener verlassen, wie der Club am Mittwochabend auf einer Saison-Abschlussveranstaltung mitteilte.

29.03.2018
Anzeige