Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sport-Regional 96-Trainer Stendel warnt: "KSC will alles besser machen"
Sportbuzzer Sport-Regional 96-Trainer Stendel warnt: "KSC will alles besser machen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 02.03.2017
Hannovers Trainer Daniel Stendel. Quelle: Peter Steffen/Archiv
Anzeige
Hannover

Nach dem 0:5 beim FC St. Pauli erwartet der 96-Trainer einen heißen Gegner. "Sie werden noch einen Tick mehr motiviert sein", erklärte Stendel.

Allerdings haben auch die Niedersachsen beim Wiedersehen mit Ex-Trainer Mirko Slomka ihre Probleme. Am vergangenen Sonntag reichte es für die ambitionierten Niedersachsen gegen den Abstiegskandidaten Arminia Bielefeld nur zu einem 2:2. "Wir sind selten zufrieden, weil es immer etwas zu verbessern gibt", betonte Stendel. "Aber wir wollen erfolgreich sein, nur das zählt."

Personell hat der Ex-Profi vor allem im Defensivbereich einige Sorgen. Innenverteidiger Salif Sané fehlte aufgrund einer Gelbsperre, eine Rückkehr von Stefan Strandberg (Probleme an der Achillessehne) ist laut Stendel nicht in Sicht. "Wir jammern nicht. Wir werden es so nehmen, wie es kommt", sagte der 96-Coach.

dpa

Trainer Torsten Frings von Darmstadt 98 freut sich auf das Wiedersehen mit seinem Herzensverein Werder Bremen. "Ich freue mich auf das Weserstadion, auf die Fans und ich werde Werder nach diesem Spiel auch wieder die Daumen drücken.

02.03.2017

Der Bremer Fußballprofi Clemens Fritz wird bis zum Bundesligaspiel am Samstag gegen Darmstadt nicht mit seinem Kumpel Torsten Frings sprechen. "Er ist mehr als nur ein Ex-Kollege", sagte der Werder-Kapitän drei Tage vor der Rückkehr des langjährigen Mitspielers.

01.03.2017

Marcel Schäfer wechselt von Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg in die United Soccer League zu den Tampa Bay Rowdies. Der 32 Jahre alte Linksverteidiger wird spätestens 2019 nach Wolfsburg zurückkehren und im Sport-Management des Vereins arbeiten.

01.03.2017
Anzeige