Navigation:

Achim Burkart aus Achern und der Niederländer Yoeri Havik haben am zweiten Tag des Bremer Sechstagerennens mit einer Runde Vorsprung die Führung übernommen. Das Radsport-Duo löste am Samstagmorgen Wim Stroetinga und Robbe Ghys (Niederland/Belgien) an der Spitze ab, die auf den dritten Rang zurückfielen.

Im Jubelmodus: Die Basketball-Frauen des TK Hannover wollen auch am Sonntag gegen Saarlouis jubeln.

Heimspiel-Trilogie, zweiter Teil: Nach dem Erfolg gegen Chemnitz empfangen die Bundesliga-Damen des TK Hannover am Sonntag die Saarlouis Royals. Sie sind heiß auf eine Revanche. Im Hinspiel hatten sie eine derbe Abfuhr bekommen.

WIEDER IM RING FÜR Hannover-SEELZE: Rückkehrer Raman Sharafa (links).

Am Sonnabend startet der BSK Hannover-Seelze in Schwerin in die neue Saison der ersten Box-Bundesliga. Trainer Arthur Mattheis ist überzeugt: Bleiben alle fit, „können wir Meister werden“. Mattheis setzt auch auf Kämpfer aus der Ukraine, sogar aus dem alten Klitschko-Stall.

Ob Julian Frädermann (am Ball) am Wochenende für den HVB emporsteigen kann, ist noch unklar.

Deisterstädter beenden ihre fünfwöchige Spielpause in der Verbandsliga mit dem Heimauftritt gegen den MTV Braunschweig II.

Nach dem Startschuss zum 54. Bremer Sechstagerennen in der ÖVB-Arena.

Der Niederländer Wim Stroetinga und der Belgier Robbe Ghys liegen nach dem ersten Tag des Bremer Sechstagerennens mit einer Runde Vorsprung in Führung. Das Radsport-Duo steht nach dem letzten Rennen des ersten Tages am frühen Freitagmorgen an der Spitze, wie die Veranstalter mitteilten.

Der deutsche Astronaut Thomas Reiter an Bord der Internationalen Raumstation ISS.

Der ehemalige deutsche Astronaut Thomas Reiter hat das 54. Bremer Sechstagerennen gestartet. Mit dem symbolischen Schuss aus einer Signalwaffe schickte er die 24 Fahrer am Donnerstagabend auf die 166,6 Meter lange Bahn.

Wasserball Champions League
„Mir ist die Art und Weise sehr wichtig“: Waspo-Trainer Karsten Seehafer.

Für die Wasserballer von Waspo 98 Hannover beginnt das neue Jahr gleich mit einem Höhepunkt – beim ungeschlagenen Topfavoriten Olympiakos Piräus (Sonnabend, 19.30 Uhr).

Emmanuel Bocandé (Mitte) steht dem TSV Barsinghausen wieder zur Verfügung.

Deisterstädter müssen in der Oberliga beim MTV/BG Wolfenbüttel II auf drei Center verzichten. SG 05 Ronnenberg empfängt in der Bezirksliga den Aufsteiger TSV Stelingen.

Der BSK Hannover-Seelze startet mit einem Auswärtskampf in die 1. Bundesliga Nord.

Bundesligist BSK Hannover-Seelze ist kampfbereit. Die erste Aufgabe bei Traktor Schwerin ist keine leichte – Trainer und BSK-Vorsitzender Arthur Mattheis hofft, nicht mit leeren Fäusten heimzukehren.

In der Fremde kommt die HSG Deister-Süntel II nicht gut zurecht. Das wollen Hannes Schröter und seine Mitstreiter in der Rückserie ändern.

Mit Jan Linke hat die im Sommer gegründete Spielgemeinschaft der Handballfreunde Springe und TuSpo Bad Münder einen neuen Trainer für die Männermannschaft gefunden. Henning Jung soll als Sportlicher Leiter die Verzahnung zwischen den Teams vorantreiben.

Zurück auf der Platte: Maurice Herbold (am Ball) hat seine Rückenverletzung überwunden.

Schlusslicht Handball Hannover-Burgwedel startet am Sonnabend in eigener Halle gegen den DHK Flensborg in die zweite Jahreshälfte – ohne neues Personal, dafür mit Maurice Herbold.

Hart im Nehmen: Stefanie Paul will Meisterin werden.

Für ihren Verein kann es nur eine Siegerin geben. In der Ankündigung der RSG Hannover heißt es: „Stefanie Paul fährt als Topfavoritin zur deutschen Meisterschaft nach Bensheim.“

1 2 3 4 5 6 ... 719
Anzeige
Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.