Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover Scorpions Scorpions wollen Trainer Krinner
Sportbuzzer Hannover Scorpions Scorpions wollen Trainer Krinner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 29.12.2009
NACH DIESER SAISON IST SCHLUSS: Scorpions-Trainer Hans Zach bei der Arbeit. Quelle: zur Nieden
Anzeige

VON TIM BURCHARDT

HANNOVER. Folgt bei den Hannover Scorpions auf Trainer Hans Zach ein weiterer Bad Tölzer? Schon seit längerem hält sich das Gerücht, dass Wolfsburgs Erfolgscoach Toni Krinner Nachfolger des 60-Jährigen wird.

Und jetzt äußert sich erstmals auch Krinner dazu: „Ich weiß, dass Hannover mich will. Es ehrt mich, wenn ein top-organisierter Verein Interesse hat“, sagt der 42-Jährige.

Wolfsburg hatte ursprünglich geplant, im Januar mit Krinner zu verhandeln und ihm einen neuen Vertrag anzubieten. Doch dieser Termin wurde erstmal verschoben.

Auch wenn Krinner zurzeit „nichts dazu sagen will“, kündigte er an, „dass ich mich zu gegebener Zeit dazu äußern werde“. Dann, wenn endgültig alles in trockenen Tüchern ist.

Der Arbeitsnachweis von Krinner kann sich sehen lassen: Er hat die Wolfsburger in den vergangenen vier Jahren von einem DEL-Mitläufer zu einer Spitzenmannschaft geformt. Mit dem vorläufigen Höhepunkt Pokalsieg 2009 gegen die Scorpions.

Für viele wäre Krinner der ideale Nachfolger von Zach, weil er eine ähnliche Linie fährt und auch vorwiegend auf junge deutsche Talente setzt.

Auf solche wie David Wolf, der zuletzt beim 5:1 gegen Hamburg einen überragenden Tag erwischte. Zur Krönung für seine Leistung gabs von Chris Herperger den Silberhelm – die interne Auszeichnung für den besten Scorpions-Spieler einer Partie. „Chris hat in der Kabine eine Rede gehalten und mich gelobt. Ich hätte alles für die Mannschaft gegeben, hat er gesagt. Das macht mich schon sehr stolz“, sagte der 20-Jährige.

Von den Fans gabs nach dem Spiel was auf die Ohren. „Ein tolles Gefühl, wenn die Fans einen feiern“, so Wolf. Was wiederumHans Zach zu demHinweis „Das ist brandgefährlich, wenn er gefeiert wird“ nötigte. Weil „er fürchtet, dass ich abheben könnte“, klärt Wolf auf.

Doch der 100-Kilo-Stürmer hält sich für „sehr bodenständig“ und sieht bei sich eher andere Defizite. „Ich hätte gegen Hamburg vier, fünf Tore schießen können. Aber ich muss einfach noch ruhiger mit der Scheibe werden.“ Doch das kann er ab Sommer dann ja vielleicht mit Toni Krinner üben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hannover Scorpions Pleite auch gegen Riessersee - Heimfluch nervt die Indians

Eishockey-Zweitligist Hannover Indians kann am Pferdeturm einfach nicht gewinnen – auch gegen Riessersee gab es ein 2:5

29.12.2009
Hannover Scorpions Rekordbesuch beim 5:1 gegen Hamburg - Scorpions schon auf Platz zwei

Mitte November noch Tabellenletzter, jetzt schon Zweiter: Die Hannover Scorpions sind in der DEL nicht zu stoppen. Am Sonntag gab es ein souveränes 5:1 gegen die Hamburg Freezers.

28.12.2009
Hannover Scorpions 2:3 nach Penaltyschießen in Crimmitschau - Kein Weihnachtsgeschenk für Hannover Indians

2:3 nach Penaltyschießen am zweiten Weihnachtsfeiertag in Crimmitschau – Aufsteiger Hannover Indians kommt einfach nicht raus aus dem Zweitliga-Keller.

27.12.2009
Anzeige