Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover Scorpions Scorpions verlieren nach Penaltyschießen
Sportbuzzer Hannover Scorpions Scorpions verlieren nach Penaltyschießen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 17.01.2010
PUCK DRIN, ARME HOCH: Krefelds Charlie Stephens bejubelt sein Tor zum 2:2. Auch im Penaltyschießen waren die Gäste später treffsicher.              Quelle: zur Nieden

HANNOVER. Es begann so gut – und endetet schlecht. Hannover konnte froh sein, wenigstens einen Punkt in der TUI-Arena behalten zu haben. Nach einer 2:0-Blitzführung verloren die Scorpions noch mit 2:3 nach Penaltyschießen gegen Krefeld. Pinguin Herberts Vasiljevs sorgte für den entscheidenden Treffer.

Tore: 1:0 Cottreau (1:41), 2:0 Dzieduszycki (2:45), 2:1 Stephens (23:43), 2:2 Globke (35:30), 2:3 Vasiljevs (Penalty).

Schiedsrichter: van Gameren (Berlin)

Zuschauer: 6107

Strafminuten: Hannover 12 – Krefeld 8

Beste Scorpions: Dzieduszycki, Vikingstad

Lesen Sie den ganzen Spielbericht in Ihrer NP.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hannover Scorpions Indians 4:1 gegen Kaufbeuren - Pferdeturm feiert sein Top-Trio

Die Indians feiern beim 4:1 gegen Kaufbeuren eine Tore-Party. Die neue Paradereihe und die Paraden von Torwart Youri Ziffzer begeistern die Fans am Pferdeturm.

16.01.2010

Knappes Ding: Sascha Goc rettete gestern den Scorpions kurz vor Schluss den 4:3-Sieg gegen Augsburg vor 5337 Fans in der TUI-Arena.

16.01.2010
Hannover Scorpions Neuer Scorpions-Coach Toni Krinner im NP-Interview - "Das macht mich wirklich stolz"

Seit Sonntag ist es offiziell: Wolfsburgs Trainer Toni Krinner (42) wird bei den Scorpions zur neuen DEL-Saison Nachfolger von Hans Zach (60). Krinner stammt wie Zach aus Bad Tölz und freut sich im NP-Gespräch „schon auf Hannover“.

12.01.2010