Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover Scorpions Scorpions-Chef spricht mit Wirtschaftsminister Bode - ohne Ergebnis
Sportbuzzer Hannover Scorpions Scorpions-Chef spricht mit Wirtschaftsminister Bode - ohne Ergebnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 26.07.2010
Fans demonstrieren für den Erhalt der Hannover Scorpions. Quelle: Petrow
Anzeige

Hannover. „Es gibt derzeit kein Ergebnis. Die Gespräche sind schwierig, werden aber fortgesetzt“, sagte Ministeriumssprecher Christian Budde.

Nach seinen Angaben führte der aus dem Urlaub zurückgekehrte Minister am Montag auch Gespräche „mit anderen Beteiligten“. Scorpions-Chef Papenburg, der zugleich Besitzer und Betreiber der TUI Arena ist, will die Eishockey-Profis und den neuen Trainer Toni Krinner an diesem Dienstag über den aktuellen Stand informieren.

Der Unternehmer fordert, dass sich das Land Niedersachsen und die Stadt Hannover als Eigner der Deutsche Messe AG mit insgesamt fünf Millionen Euro an einer Betreibergesellschaft für die Mehrzweckhalle beteiligen. Stadt und Land lehnen das vorgelegte Betreiber-Modell aber ab und wünschen sich Nachbesserungen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hannover Scorpions haben die Entscheidung über eine Lizenzrückgabe vertagt. Der deutsche Eishockeymeister will frühestens am Dienstag bekanntgeben, ob er sich wie angedroht aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) zurückzieht. „

25.07.2010

Sie geben alles für ihren Verein: Hunderte Scorpions-Fans haben Freitag Abend am Kröpcke für die Rettung des Eishockey-Klubs demonstriert.

23.07.2010

Das Aus für den deutschen Eishockeymeister ist noch nicht endgültig. Für die Scorpions, aber auch für die TUI-Arena, in der sie spielen, scheint weiter eine Lösung in Sicht.

23.07.2010
Anzeige