Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover Scorpions Pause macht Scorpions stark
Sportbuzzer Hannover Scorpions Pause macht Scorpions stark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 04.02.2010
Anzeige

KASSEL. Nach zweiwöchiger Spielpause gewann das Team von Trainer Hans Zach am Mittwoch bei Schlusslicht Kassel Huskies mit 3:1 und verbesserte sich auf den wichtigen sechsten Platz.

Die Niedersachsen erwischten vor 2567 Zuschauern in Kassel einen Fehlstart und lagen schon nach 51 Sekunden hinten. Doch Treffer von Matt Dzieduszycki, Tore Vikingstad und Thomas Dolak drehten noch vor dem Schluss-Drittel die Partie zugunsten der Scorpions, bei denen Kapitän Tino Boos nach auskuriertem Innenbandriss sein Comeback gab. Für Kassel war es bereits die fünfte Niederlage in Folge.

Scorpions-Verteidiger Niki Goc fiel mit Verdacht auf Gehirnerschütterung aus. Dzieduszycki fehlt am Freitag in Augsburg (19.30 Uhr) wegen einer Spieldauer-Strafe.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Scorpions legen am Mittwoch wieder los – und es kommt jetzt knüppeldick: Sie spielen siebenmal in 14 Tagen.

03.02.2010

Auswärts läufts bei den Indians nicht: Nach dem 8:6-Heimsieg am Freitag gegen Heilbronn gabs am Sonntag ein 1:5 beim SC Riessersee.

31.01.2010
Hannover Scorpions 8:6 gegen Heilbronn, der Pferdeturm bebt - Indians-Krimi mit Happy End

Was für ein Eishockey-Krimi am Pferdeturm – und endlich gab es für die Indians mal ein Happy End: Sie gewannen nach großem Kampf 8:6 gegen Heilbronn.

29.01.2010
Anzeige