Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover Scorpions Indians verspielen eine 2:0-Führung
Sportbuzzer Hannover Scorpions Indians verspielen eine 2:0-Führung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 05.12.2009
FRUST: Torwart Thomas Ower (Mitte), am Freitag gegen Ravensburg bester Indianer, kommen die Tränen. Quelle: Petrow
Anzeige

VON PHILIPP SCHAPER

HANNOVER. Wieder ein starkes Spiel, wieder keine Punkte. Die Hannover Indians verloren am Freitag gegen die Tower Stars Ravensburg mit 2:4. Wie schon vorige Woche gegen Meister Bietigheim machte der Aufsteiger zu Beginn richtig Alarm – und belohnte sich früh mit Toren.

Als Erster trug sich Indians-Kapitän und Ex-Tower Star Brad Bagu in die Torschützenliste ein. Ansatzloser Schuss von der blauen Linie – in den Winkel (5.).

Das machte gleich Mut, und die Indians setzten nach. Die sonst so glücklose Überzahlformation funktionierte gleich beim zweiten Versuch. Kyle Doyle bediente Topscorer Jamie Chamberlain, der das 2:0 markierte (17.). Da war die Indians-Welt noch in Ordnung.

Doch weil Ravensburg eine Spitzenmannschaft in der zweiten Eishockey-Bundesliga ist, reicht es eben nicht, nur mit großem Elan zu spielen. Doyle hatte früh die Möglichkeit, die Partie zu entscheiden, zielte aber zu hoch (23.). Von da an übernahmen die Gäste langsam die Regie – Hannovers Bester, Thomas Ower, hielt die Indians aber lange im Spiel.

Eineinhalb Minuten vor Ende des Mittelabschnitts kippte das Spiel dann doch. Erst kamen die Ravensburger zum Anschluss, dann trafen sie kurz nach Wiederanpfiff zum Ausgleich und machten in der Schlussphase alles klar.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rekordmeister Adler Mannheim hat in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) den Anschluss an das Spitzenduo verpasst.

03.12.2009

Youri Ziffzer von Eishockey-Erstligist Hannover Scorpions wird ab sofort beim Stadtrivalen Hannover Indians im Tor stehen.

02.12.2009

Dramatische Aufholjagd: Die Scorpions sahen bei den Kölner Haien schon wie die klaren Verlierer aus, lagen vier Tore zurück. Doch dann legten das Eishockey-Team aus Hannover furios los und schaffte in der Verlängerung noch den Sieg.

01.12.2009
Anzeige