Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover Scorpions Ausgerechnet Mizzi besiegt die Hannover Indians
Sportbuzzer Hannover Scorpions Ausgerechnet Mizzi besiegt die Hannover Indians
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:08 05.02.2010
NIEDERLAGE BEIM LETZTEN: Joe West, Trainer des Zweitliga-Vorletzten Hannover Indians. Quelle: Petrow

FREIBURG. Jetzt wirds ganz eng am Tabellenende für die Indians: Am Freitag verlor der Vorletzte sogar bei Schlusslicht Freiburg 2:5 (0:2, 0:1, 2:2). Dabei hatten die Indians gegen die Wölfe bislang eine Positivserie gehabt: In den bislang drei Vergleichen gewannen sie dreimal, und mit Blick auf die Play-downs „ist es auch psychologisch wichtig, dass wir die Serie aufrechterhalten“, hatte Indians-Sprecher Jan Roterberg vor dem Spiel gesagt. Hinterher war die Enttäuschung groß.

Schon nach zehn Minuten hatten die Indians 0:2 hinten gelegen – der Anfang vom schlechten Ende. Nach dem 0:3 in der 32. Minute, das Jeff Corey auf Vorlage des Ex-Indianers Preston Mizzi erzielt hatte, nahm Trainer Joe West Youri Ziffzer vom Eis und brachte den erst kürzlich vom Regionalligisten Blue Lions Leipzig verpflichteten Jan Münster. So wollte West die Seinen nochmal wachrütteln. Das schien zu klappen. DJ Jelitto (42.) undKyle Doyle (44.) verkürzten im letzten Drittel schnell auf 2:3. Doch ausgerechnet Mizzi (51.) stoppte die Aufholjagd der Gäste aus Hannover. In Überzahl gelang Dany Bousquet (55.) dann noch das 5:2 für den Tabellenletzten.

Am Sonntag (19 Uhr) wirds für die Indians mit dem Punktesammeln noch schwieriger – das Spitzenteam Schwenningen besucht den Pferdeturm.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hannover Scorpions Wechselfehler leitet 3:5 in Augsburg ein - Hannover Scorpions bestrafen sich selbst

Die Hannover Scorpions führten in der DEL dreimal bei den Augsburger Panthern, verloren am Ende aber 3:5.

05.02.2010

Raffen sich die Eishockey-Profis des Zweitligisten EC Hannover Indians endlich zu konstanten Leistungen auf? Das wäre heute, bei der Partie des Vorletzten beim Letzten Freiburg (20 Uhr), dringend vonnöten.

05.02.2010

Die Hannover Scorpions haben sich im Kampf um die direkte Playoff-Qualifikation in der Deutschen Eishockey-Liga zurückgemeldet.

04.02.2010