Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover Indians Eishockey: Indians schaffen Sensation
Sportbuzzer Hannover Indians Eishockey: Indians schaffen Sensation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:40 17.03.2017
Anzeige
Hannover

Im Auftaktspiel der Serie beim Herner EV gab es Matchstrafen, Prügeleien, Würfe von Gegenständen und Bierbechern auf ECH-Spieler und -Spielerbank sowie langwierige Diskussionen - am Ende behielten die Hannoveraner die Oberhand und gewannen mit 2:1 (0:1, 1:0, 0:0, 0:0) nach Penaltyschießen. Das zweite Spiel der Serie findet am Sonntag (19 Uhr) im Eisstadion am Pferdeturm statt.

Christian Nieberle brachten den HEV in der 13. Minute in Führung, Carsten Gosdeck (34.) glich für die Indians aus - eher schmeichelhaft, denn ECH-Torhüter Mirko Pantkowski hielt überragend und sein Team im Spiel. Die Entscheidung dann im Penaltyschießen durch Branislav Pohanka und Tobias Schwab.

Im ersten Drittel ging es gleich schlecht los für den ECH: Bereits in der vierten Minute erhielt Indians-Verteidiger Robert Peleikis eine Matchstrafe wegen eines Foulspiels an Aaron McLeod. Als der gefoulte und angebliche spielunfähige McLeod später doch zurück aufs Eis kam, kam es zu Beginn des Mitteldrittels zu einer Auseinandersetzung mit Nick Bovenschen - und auch der Indians-Abwehrspieler musste fortan wegen einer Matchstrafe zuschauen.

Im Schlussdrittel beruhigte sich das Geschehen auf und neben dem Eis dann wieder. Auch die Indians, im 2. Drittel noch klar unterlegen, wurden nun immer stärker und spielten starkes Eishockey. In der Verlängerung wuchs außer Pantkowski auch HEV-Keeper Christian Wendler über sich hinaus.

von Stephan Hartung

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das wäre ein echter Eishockey-Hammer! Die aktuelle Saison in der Oberliga neigt sich dem Ende zu - für die neue Spielzeit bahnt sich ein Trainercoup an. Gerüchten zufolge soll ausgerechnet die Scorpions-Legende Lenny Soccio ein heißer Kandidat sein, die Hannover Indians als Coach zu übernehmen.

02.03.2017

Freitag steht für die Hannover Indians wieder ein Heimspiel in der Eishockey-Oberliga an. Wen die ECH-Fans als Gegner sehen werden, ist klar: FASS Berlin. Wen sie hören werden, jedoch nicht. Die Indians haben Stadionsprecher Torsten „Toddy“ Barton rausgeworfen.

16.02.2017

Die Wedemark Scorpions verteidigen den achten Tabellenplatz gegen die Indians. Die verloren am Sonntagabend gegen die Scorpions in Langenhagen.

08.01.2017
Anzeige