Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Wen holt 96 nach Carlitos?
Sportbuzzer Hannover 96 Wen holt 96 nach Carlitos?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 03.08.2010
Auf Spielersuche: 96-Sportdirektor Jörg Schmadtke (links) und Trainer Mirko Slomka. Quelle: zur Nieden
Anzeige

Hannover. Ein bisschen Deutsch versteht Carlitos schon. „Er redet nur nicht so gerne oder gar nicht“, sagt 96-Trainer Mirko Slomka. Seine Antrittsrede im kleinen Kreis hält der neue 96-Offensivmann heute Nachmittag in der AWD-Arena auf Französisch – Sportkoordinator Valérien Ismaël übersetzt.

Ab etwa 17 Uhr trainiert der 27-Jährige solo mit Kotrainer Nestor El Maestro, der Portugiesisch kann. 96 spricht viele Sprachen, dennoch gabs das erste babylonische Missverständnis. Carlitos bekommt nicht wie verabredet die Trikotnummer „12“, die üblicherweise für den Fan, den „12. Mann“, vorgesehen ist. Er wird wie beim FC Basel die „30“ tragen.

Die Rückennummer „10“ wäre ebenfalls zu haben gewesen, Carlitos hätte sie aber nicht bekommen. 96 blockt Arnold Brugginks alte Nummer für einen neuen Regisseur. Carlitos ist es nicht.

„Er hat das schon gespielt, das war aber kein Thema“, sagt Slomka. „Wir versprechen uns von ihm, dass er auf einer der Außenposition seine Dribbelstärke und Erfahrung für uns einbringt. Damit wir im letzten Pass, der Torvorbereitung und wenns geht im Abschluss besser werden.“

Die Suche nach dem Regisseur könnte noch dauern. Vielleicht kommt Elson ja doch im Herbst. „Grundsätzlich nein“, sagt 96-Chef Martin Kind und meint: Wenn doch, dann ablösefrei. 96 hatte außerdem Antonio Da Silva (32) im Auge. Da Silva spielte mit Carlitos in Basel zusammen und hält sich bei Dortmund-Trainer Jürgen Klopp fit. Mit Da Silva und dem italienischen Spielmacher Enzo Maresca (30) von Olympiakos hat sich Sportdirektor Jörg Schmadtke intensiv beschäftigt.

Einen schnellen Abschuss auf dem Jahrmarkt der Spielmacher wird es offenbar nicht geben. „Die Zeit spielt für uns“, sagt Ismaël. „Wir müssen Geduld haben und weiter wachsam sein. Und dann zuschlagen, wenn es passt.“

Mit Carlitos machte 96 am Sonnabend alles klar, unklar ist allerdings die Zukunft von Valdet Rama (22). „Für Valdet war es grundsätzlich schwer, die Position in der Mannschaft einzufordern“, erklärte sein Trainer. „Ich habe mit ihm besprochen, dass wir jemanden geholt haben und dass es für ihn schwierig wird.“ Bei 96 ist kein Platz mehr für Rama.

Muss er gehen? „Das hängt vom Spieler ab“, sagt Ismaël. Eine schwierige Entscheidung für Rama, der seine Chance in einem Jahr bei 96 nie nutzen konnte. „Ich bin ein junger Spieler, ich bin nicht so schlecht“, sagte Rama der NP. „Ich will mich durchsetzen.“ Er weiß aber auch: „Klar ist Carlitos ein guter Mann.“

Fit soll der Portugiese außerdem sein. „Er ist in einem guten körperlich guten Zustand, das haben wir bei der sportmedizinischen Untersuchung festgestellt“, sagt Slomka. Carlitos hielt sich bisher in Lissabon fit, ab heute trainiert er in Hannover. dt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Die Fans des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 müssen sich bis zum Debüt von Neuzugang Carlitos vom FC Basel noch etwas gedulden.

02.08.2010

Der Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat seine Offensive mit dem Portugiesen Carlitos verstärkt. Der 27-Jährige spielte zuletzt von 2007 bis 2010 für den FC Basel und erzielte dort in 76 Spielen elf Tore. Carlitos erhält einen Zweijahresvertrag und kostet nach Angaben des Vereins keine Ablösesumme.

02.08.2010

Auf Trainer Mirko Slomka wartet bei Hannover 96 noch jede Menge Arbeit. Drei Wochen vor dem Start der Fußball- Bundesliga verloren die Niedersachsen das Testspiel gegen den spanischen Erstligisten FC Valencia nach einer dürftigen Leistung mit 1:2 (0:2).

31.07.2010

Die Fans des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 müssen sich bis zum Debüt von Neuzugang Carlitos vom FC Basel noch etwas gedulden.

02.08.2010

Der Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat seine Offensive mit dem Portugiesen Carlitos verstärkt. Der 27-Jährige spielte zuletzt von 2007 bis 2010 für den FC Basel und erzielte dort in 76 Spielen elf Tore. Carlitos erhält einen Zweijahresvertrag und kostet nach Angaben des Vereins keine Ablösesumme.

02.08.2010

Auf Trainer Mirko Slomka wartet bei Hannover 96 noch jede Menge Arbeit. Drei Wochen vor dem Start der Fußball- Bundesliga verloren die Niedersachsen das Testspiel gegen den spanischen Erstligisten FC Valencia nach einer dürftigen Leistung mit 1:2 (0:2).

31.07.2010
Anzeige