Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Teresa Enke wird Vorstandsvorsitzende der Enke-Stiftung
Sportbuzzer Hannover 96 Teresa Enke wird Vorstandsvorsitzende der Enke-Stiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 15.01.2010
Unterzeichnet die Verträge: Teresa Enke mit (stehend von links) DFL-Präsident Reinhard Rauball, DFB-Präsident Theo Zwanziger und Hannover-96-Chef Martin Kind. Quelle: afp

Diesen Beschluss fassten der Deutsche Fußball-Bund (DFB), der Ligaverband und Bundesligist Hannover 96 als Stiftungsgründer am Freitag im Rahmen der Sitzung des DFB-Präsidiums in München, wie der DFB mitteilte. Zudem wurde die Stiftungssatzung verabschiedet.
 
 Die Robert-Enke-Stiftung soll Maßnahmen und Initiativen fördern, die der Aufklärung, Erforschung und Behandlung der Krankheit Depression dienen. Auf Wunsch von Teresa Enke soll sich die Stiftung außerdem für an Herzkrankheiten leidende Kinder engagieren. Die Tochter des Ehepaars Enke, Lara, war 2006 an einem Herzfehler gestorben.
 
 DFB-Präsident Theo Zwanziger erklärte: „Ich bin Teresa Enke sehr dankbar, dass sie den Vorsitz des Stiftungsvorstands übernommen hat und damit ein Zeichen im Kampf gegen Depression setzt. In ihr haben wir eine starke, engagierte Frau gefunden, der wir für die weiteren Schritte der Stiftung unsere volle Unterstützung zusichern.“ Robert Enke hatte sich nach jahrelangem Leiden am 10. November 2009 das Leben genommen. Sein Tod hatte deutschlandweit für Betroffenheit gesorgt und die Krankheit ins Blickfeld der Öffentlichkeit gerückt.
 
 Ligapräsident Reinhard Rauball würdigte Enke als einen herausragenden Sportsmann und ein besonderen Menschen. Die Robert-Enke-Stiftung soll nach seinen Worten „ein Ansprechpartner für Betroffene sein und ihnen Orientierung, Hilfe und Unterstützung bieten“.
 
 Die gemeinnützige Stiftung wird laut der Mitteilung mit einem Anfangsvermögen von 150.000 Euro ausgestattet, das DFB, Ligaverband und Hannover 96 zu je einem Drittel beisteuern. apn
 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonnabend startet Hannover 96 mit dem Heimspiel gegen den Tabellenletzten Hertha BSC in die Rückrunde. Hertha-Trainer Friedhelm Funkel (56) kündigt im NP-Interview eine Aufholjagd seiner Mannschaft an.

14.01.2010

Schafft Hannover 96 rechtzeitig die Wende? Oder müssen sich die Fans auf wochenlangen Abstiegsk(r)ampf einstellen?Verfolgen Sie das wegweisende Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin im Live-Tickerchat. Hier, am Samstag ab 15.30 Uhr.

16.01.2010

Der Fußball-Profi Leon Andreasen von Hannover 96 hat sich erneut verletzt und fällt rund vier Wochen aus. Der dänische Nationalspieler hat sich nach Angaben von 96-Trainer Andreas Bergmann einen Muskelfaserriss zugezogen.

13.01.2010