Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Stajner und Rosenthal verletzt
Sportbuzzer Hannover 96 Stajner und Rosenthal verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 15.12.2009
Jan Rosenthal fehlte am Dienstag beim Training von Hannover 96.

Hannover. Stajner laboriert an einer Wadenverhärtung, Rosenthal an einer Adduktorenzerrung. Unterdessen blickt Trainer Andreas Bergmann nach den drei Eigentoren und dem 3:5 bei Borussia Mönchengladbach nach vorne. „Zur Aufarbeitung gehört mehr als ein Gespräch, aber irgendwann muss es dann auch mal gut sein. Wir konzentrieren uns jetzt auf den VfL Bochum, da haben wir ein Ziel vor Augen“, sagte der Fußballlehrer.

Sein Team müsse sich vor dem letzten Hinrundenspiel am Samstag (15.30 Uhr) an die gute Leistung gegen Spitzenreiter Bayer Leverkusen (0:0) erinnern. „Und wir müssen unsere Ballsicherheit wiedererlangen“, sagte Bergmann.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nur 17 Punkte nach 16 Spielen – Hannover 96 braucht zum Hinrundenabschluss am Sonnabend gegen den VfL Bochum unbedingt einen Sieg, um einigermaßen beruhigt Weihnachten feiern zu können.

15.12.2009

Drei Eigentor-Geschenke von Hannover 96 haben Borussia Mönchengladbach vorzeitig ein entspanntes Weihnachtsfest beschert.

13.12.2009

Im Kampf um die Abschaffung der umstrittenen “50+1“-Regel im deutschen Profi-Fußball wird Bundesligist Hannover 96 Klage beim Schiedsgericht der Deutschen Fußball Liga (DFL) einreichen.

11.12.2009