Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Slomka hofft auf nervöse Schalker
Sportbuzzer Hannover 96 Slomka hofft auf nervöse Schalker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 26.08.2010
96-Trainer Mirko Slomka. Quelle: Dröse
Anzeige

Hannover. „Wir wollen nichts herschenken. Vielleicht hilft uns die Unruhe bei Schalke“, sagte Slomka vor der Rückkehr zu seinen Ex-Club.

Dort ist sein Kollege Felix Magath jederzeit für personelle Überraschungen gut. „Wir sind nicht von der Schalker Aufstellung abhängig und werden uns nicht beeindrucken lassen“, erklärte Slomka am Donnerstag. Er schloss seinerseits eine Abkehr von der gegen Frankfurt praktizierten Zwei-Spitzen-Taktik mit den Stürmern Didier Ya Konan und Mohammed Abdellaoue nicht aus.

Abwehrspieler Emanuel Pogatetz wird trotz eines Nasenbeinbruchs auflaufen. „Das ist kein Problem. Eine Maske würde mich eher stören“, erklärte der österreichische Zugang. Der Verein will zudem mit ein oder zwei neuen Fußball-Profis das Niveau des 96-Kaders anheben. „Wir sind in Gesprächen, werden aber nur Dinge umsetzen, die uns weiterbringen“, erklärte Sportdirektor Jörg Schmadtke. „Bei einem Transfer müssen auch die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen stimmen“, ergänzte Clubchef Martin Kind.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch wenn 96-Trainer Mirko Slomka sich zuletzt skeptisch äußerte: Ein Wechsel von Dortmunds Tamas Hajnal zu 96 ist nicht unwahrscheinlich. Der Vertrag des ungarischen Spielmachers läuft zwar noch bis 2012, der BVB würde sich aber auch auf ein Leihgeschäft einlassen.

26.08.2010

Nach dem Kreuzbandriss von Neuzugang Carlitos hat Trainer Mirko Slomka von Fußball-Bundesligist Hannover 96 mindestens einen neuen Spieler noch vor dem kommenden Spieltag gefordert.

24.08.2010

Hannover 96 greift bei Dortmunds Spielmacher Hajnal an. Für Forssell gibts indes ein Angebot von Rapid Wien.

22.08.2010
Anzeige