Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Slomka feuert Schlaudraff und Rausch
Sportbuzzer Hannover 96 Slomka feuert Schlaudraff und Rausch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 28.02.2010
ANPFIFF UND RAUSWURF: 96-Trainer Mirko Slomka (hinten rechts) schmiss Jan Schlaudraff (vorne) aus dem Kader. Quelle: zur Nieden
Anzeige

HANNOVER. Bisher waren Jan Schlaudraff und Konstantin Rausch Stammspieler bei 96, im Derby am Sonntag gegen den Meister Wolfsburg (15.30 Uhr, AWD-Arena) stehen sie nicht einmal im Kader. Trainer Mirko Slomka verbannte beide aus der Mannschaft – was vor allem bei Schlaudraff überrascht. Slomka sagte vor dem Spiel nichts zu der Maßnahme.

Klar ist aber, dass er im Abstiegskampf ein Zeichen setzen wollte: So wie Schlaudraff zuletzt über den Platz schlich, geht das nicht im Abstiegskampf. Im Abschlusstraining vor dem Wolfsburg-Spiel war der Stürmer noch dabei.

Rausch wirkte taktisch und technisch zuletzt in Dortmund völlig überfordert. Dem 19-Jährigen gibt Slomnka nun eine Denkpause. Wies mit Schlaudraff weitergeht, ist noch nicht klar. Der 96-Top-Verdiener steht möglicherweise vor einem Rauswurf oder einer Versetzung den Amateuren. dt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Roten sind mitten im Abstiegskampf - und treffen heute ausgerechnet auf Wolfsburg.

28.02.2010

Der VfL Wolfsburg kennt im niedersächsischen Nachbarschaftsduell kein Pardon. „Wir fahren dahin, um zu gewinnen. Die Mannschaft ist richtig heiß und lebt wieder“, sagte VfL-Manager Dieter Hoeneß vor der Partie bei Hannover 96.

27.02.2010

Der VfL Wolfsburg hat seine Meisterform wieder gefunden. Nach der berauschenden 4:1-Gala in der Europa League gegen den FC Villarreal wähnt sich der deutsche Fußball-Meister vor dem Derby gegen Hannover 96 am Sonntag (15.30 Uhr) stark genug, als Tabellen-Zwölfter das Feld in der Bundesliga von hinten aufzurollen.

26.02.2010
Anzeige