Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Nur ein Spiel Pause für Ya Konan?
Sportbuzzer Hannover 96 Nur ein Spiel Pause für Ya Konan?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 27.09.2010
DAS SAH SCHLIMM AUS: Didier Ya Konan humpelte in Kaiserslautern vom Platz. Quelle: zur Nieden
Anzeige

HANNOVER. Glück im Unglück: 96-Torjäger Didier Ya Konan hat beim 1:0 in Kaiserslautern eine Innenbandzerrung im linken Knie erlitten. Das ergab die Kernspintomographie am Montag Vormittag. „Positiv, dass es kein Riss des Innenbandes ist“, sagte 96-Trainer Mirko Slomka.

Damit wird Ya Konan am Freitag im Heimspiel gegen St. Pauli ausfallen. Slomka hofft, dass der Ivorer nach der Länderspielpause beim Auswärtsspiel gegen Bayern München (16. Oktober) wieder zur Verfügung stehen wird.

Im Januar hatte Ya Konan beim Rückrundenstart gegen Hertha einen Innenbandriss im rechten Knie verletzt. Nach nur sechs Wochen hatte sich der Torjäger zurückgekämpft.            thl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hannover 96 reiht sich in die Serie der Überraschungsteams ein. Nach dem Sturm auf Platz drei reifen bei den Niedersachsen schon wieder Träume vom Europapokal. Doch Spieler und Verantwortliche versuchen, die Euphorie an der Leine zu bremsen.

27.09.2010

Nach dem 1:0 in Kaiserslautern übt der Sportdirektor Jörg Schmadtke (46) noch mit dem Gefühl des Tabellendritten: "Wir lernen, mit Erfolg umzugehen. Man kann nicht in jedem Spiel fußballerisch brillieren."  

27.09.2010
Hannover 96 Abdellaoue mit Gehirnerschütterung ins Krankenhaus - Das Knie! Ya Konan droht lange Pause

Nach dem 1:0-Sieg in Kaiserslautern und dem besten Saisonstart aller Zeiten kam für 96 der Schock: Der Traumsturm ist geplatzt, Torschütze Mohamed Abdellaoue und Didier Ya Konan haben sich verletzt.

26.09.2010
Anzeige