Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Löw nominiert Schulz fürs Dänemark-Spiel
Sportbuzzer Hannover 96 Löw nominiert Schulz fürs Dänemark-Spiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 06.08.2010
Anzeige

HANNOVER. Für Christian Schulz ist die Nominierung eine besonderes Signal kurz vor Beginn der neuen Bundesligasaison: „Natürlich freue ich mich riesig, dass der Bundestrainer auf mich zurückgreift. Ich werde alles tun, um zu zeigen, dass ich auch internationalen Ansprüchen gerecht werde.“

------------------------------------------------------------------------

Stimmen Sie dazu bei unserer Frage des Tages ab

------------------------------------------------------------------------

Der 27-jährige Allrounder kam 2007 von Werder Bremen nach Hannovber und erzielte hier bisher in 93 Spielen neun Tore. „Es freut mich sehr für Christian, dass er wieder mal eine Einladung zur Nationalmannschaft bekommen hat“, so 96-Trainer Mirko Slomka. „Er hat sich gerade gegen Ende der vergangenen Saison als stabiler Rückhalt gezeigt und auch in der bisherigen Saisonvorbereitung einen glänzenden Eindruck hinterlassen.“ Auch 96-Sportdirektor Jörg Schmadtke freut sich über die Einladung: „Der Bundestrainer nimmt offenbar sehr genau wahr, wie intensiv und effektiv wir bei Hannover 96 mit unseren Spielern arbeiten. Ich wünsche Christian, dass er seine Chance im Kreis der Nationalmannschaft nutzt.“

Christian Schulz gilt als vielseitig einsetzbar, war schon als Innenverteidiger, auf der linken Defensivseite und im Mittelfeld aktiv. Er spielte bereits dreimal für die deutsche Nationalmannschaft und trug letztmals am 9. Februar 2005 gegen Argentinien in Düsseldorf das DFB-Trikot.

Lediglich mit acht WM-Spielern reist Löw zum ersten Länderspiel der neuen Saison nach Dänemark. Alle anderen Südafrika-Stars trainieren weiter bei ihren Vereinen. In das 18- köpfige Aufgebot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die Partie am kommenden Mittwoch in Kopenhagen holte der Bundestrainer in Sascha Riether (27 Jahre/VfL Wolfsburg) und Marco Reus (21/Borussia Mönchengladbach) zwei Länderspiel-Neulinge. Deutschland wird die Saisoneröffnung 2010/11 damit mit einem B-Team bestreiten.

Von der Stammmannschaft, die im Sommer den dritten WM-Platz erkämpft hatte, ist nur der Schalker Torhüter Manuel Neuer dabei. Außer Schulz kehren nach längeren Pausen kehren auch der Wolfsburger Marcel Schäfer, der Neu-Stuttgarter Christian Gentner, der zu West Ham United gewechselte Thomas Hitzlsperger, der Bremer Aaron Hunt und der Leverkusener Patrick Helmes in den Kreis der DFB- Auswahl zurück.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Florian Fromlowitz scheint das Rennen um die Nummer eins im Tor des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 gegen Neuzugang Markus Miller gewonnen zu haben. Trainer Mirko Slomka kündigte am Donnerstag an, Fromlowitz im Testspiel am Freitag beim VfL Osnabrück (19.00 Uhr) spielen zu lassen.

05.08.2010

96 ist sexy – sagen Design-Professoren über die neuen Trikots. Besonders das „Leiberl“ mit dem Namen des Österreichers Emanuel Pogatetz geht häufig über den Ladentisch. 

04.08.2010

Es gibt Tage, da gewinnen auch die Verlierer. Dollbergens Torhüter Tim Schwiede (23) machte am Dienstag die 96-Stürmer doll.

03.08.2010
Anzeige