Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Jörg Schmadtke als HSV-Sportchef im Gespräch
Sportbuzzer Hannover 96 Jörg Schmadtke als HSV-Sportchef im Gespräch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 16.12.2009
Jörg Schmadtke ist als Sportchef beim Hamburger SV im Gespräch.
Anzeige

Hamburg/Hannover. Neben Schmadtke gilt auch Martin Bader vom 1. FC Nürnberg als möglicher Kandidat. Der HSV soll bereits beide kontaktiert haben. Auch um Dieter Hoeneß, den ehemaligen Manager von Hertha BSC, gibt es Spekulationen.

Am Dienstagabend tagte der Aufsichtsrat zum Thema Sportdirektor. Der aus vier Mitgliedern bestehende Personalausschuss des Gremiums klärte die übrigen Kollegen über den Stand der Suche auf. „Es ist noch keine Entscheidung gefallen“, sagte Aufsichtsratschef Horst Becker anschließend. Die Suche wird vermutlich noch einige Wochen andauern. „Wir wollen im Winter eine Lösung präsentieren. Aber der Winter dauert bekanntermaßen bis zum Februar“, erklärte Becker.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hannover 96 "Gefahr, dass er abdriftet" - Bekommt 96 Djakpa in den Griff?

Constant Djakpa entwickelt sich bei 96 zum Problemfall. „Im Moment besteht die Gefahr, dass er abdriftet. Ich habe das im Blick“, meint Sportdirektor Jörg Schmadtke.

16.12.2009

Stürmer Jiri Stajner und Mittelfeldakteur Jan Rosenthal haben am Dienstag beide Trainingseinheiten von Hannover 96 ausgelassen.

15.12.2009

Nur 17 Punkte nach 16 Spielen – Hannover 96 braucht zum Hinrundenabschluss am Sonnabend gegen den VfL Bochum unbedingt einen Sieg, um einigermaßen beruhigt Weihnachten feiern zu können.

15.12.2009
Anzeige