Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Hübner und Maier kommen, Radlinger bleibt
Sportbuzzer Hannover 96 Hübner und Maier kommen, Radlinger bleibt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 15.05.2016
Florian Hübner von Sandhausen. Quelle: Hannover 96
Anzeige
Hannover

Der Vertrags-Hattrick am Sonntag hatte es in sich. Radlingers Vertragsverlängerung hatte sich angedeutet. 96 wollte mit ihm verlängern, jetzt gab Radlinger sein Ja-Wort. „Der Verein ist mir in fünf Jahren ans Herz gewachsen“, erklärte er. In der vergangenen Saison hatte er vor allem in der U 23 Spielpraxis gesammelt. Kaderplaner Christian Möckel lobt vor allem seine „starke Ballbehandlung“, das macht Radlinger erst recht „zum kompletten Torwart“.  

Als Ersatz für Hiroshi Kiyotake holt 96 Maier. Der Zehner von St. Pauli hat zwar keine richtig starke Saison hinter sich (27 Spiele, drei Tore, vier Vorlagen). Aber Möckel sieht Potenzial. „Basti verfügt über zahlreiche Fähigkeiten, die unser Angriffsspiel unberechenbar machen werden“, erklärte Möckel. Die NP hatte bereits vor Wochen vom 96-Interesse an Maier berichtet. Er kommt ablösefrei.

Eine Überraschung ist der Transfer von Verteidiger Hübner aus Sandhausen. Der 1,93 Meter lange Rechtsfuß spielte eine starke Hinrunde für Sandhausen, traf sogar selbst dreimal. „Mit Florian haben wir einen sehr zweikampf- und kopfballstarken Innenverteidiger verpflichten können“, erklärte Möckel. Hübners Vertrag lief bei Sandhausen noch bis 2017, er kostet 96 knapp 800 000 Euro.  Der nächste Neue soll auch schon im Anmarsch sein. Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz darf wegen des Paderborner Abstiegs ablösefrei nach Hannover wechseln. dt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige