Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Hannover 96 gewinnt 5:1 in Havelse
Sportbuzzer Hannover 96 Hannover 96 gewinnt 5:1 in Havelse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 02.09.2010
Patrick Posipal klärt vor Manuel Schmiedebach Quelle: zur Nieden
Anzeige

96 bleibt die Nummer eins in der Region: Mit 5:1 gewann das Team von Trainer Mirko Slomka den Test beim Regionalliga-Aufsteiger TSV Havelse. Dass der Viertligist mit den Profis mithalten können, zeigte die Mannschaft von Trainer Jürgen Stoffregen bei dem Spiel zur Einweihung des renovierten Wilhelm-Langrehr-Stadions von Beginn an. Es gab vor originellerweise 3096 Zuschauern Chancen auf beiden Seiten.

Stark TSV-Torhüter Markus Straten-Wolf: In der 19. Minute lenkte er den Schuss von Lars Stindl, der als hängende Spitze neben Didier Ya Konan agierte, mit einem Klasse-Reflex zur Ecke. TSV-Kapitän Jan Zimmermann zirkelte einen 18-Meter-Freistoß nur Zentimeter am Tor von Markus Miller vorbei.

96 mit mehr Möglichkeiten, aber Felix Burmeister (26.), Manuel Schmiedebach (34.), Ya Konan (36., 41.) und Sergio Pinto (38.) verpassten die Führung. Auch Havelses Patrick Posipal schoss erst knapp vorbei (28.), dann klärte Constant Djakpa für Miller per Kopf (44.) – torlos gings in die Pause.

Danach kam Torhüter Fabian Lucassen zu seinem Debüt im Havelse-Trikot. Der Neue aus der Reserve des Hamburger SV musste nach nur drei Minuten den Ball aus dem Netz holen, Ya Konan hatte von halblinks aus 16 Metern unhaltbar ins lange Eck getroffen (48.).

In der Folge wurde 96 dominanter, hatte deutlich mehr Spielanteile. Von Zugang DaMarcus Beasley war allerdings eine Stunde wenig bis nichts zu sehen. Jan Schlaudraff durfte eine Halbzeit ran, vergab aber auch beste Chancen.

Pinto erhöhte schließlich aus 17 Metern zum 2:0 (67.). Er bereitete auch das 3:0 schön vor, Ya Konan vollstreckte nahezu identisch zu seinem ersten Treffer. Nach erneuter Pinto-Vorarbeit musste Willi Evseev nur noch den Fuß hinhalten, Lars Stindl traf per Elfmeter nach Foul an Valdet Rama zum 5:0 (81.).

TSV-Gastspieler Caglayan Tunc, nach einem Türkei-Aufenthalt zurück in Havelse, markierte zwei Minuten vor Schluss den Ehrentreffer zum 1:5. Freitag trainieren die 96-Profis wieder: ab 10 Uhr.

96: Miller – Chahed, Burmeister (46. Cherundolo), Schulz, Djakpa – Stoppelkamp (46. Schlaudraff), Pinto, Schmiedebach (60. Evseev), Beasley (60. Rama) – Stindl, Ya Konan
Tore: 0:1 Ya Konan (48.), 0:2 Pinto (67.), 0:3 Ya Konan (77.), 0:4 Evseev (80.), 0:5 Stindl (81., Foulelfmeter), 1:5 Tunc

(Thorsten Langenbahn, Lisa Schrader)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ohne Mike Hanke muss Hannover 96 die beiden ausstehenden Fußball-Testspiele in dieser Woche bestreiten. Der Stürmer ist erkrankt.

01.09.2010

Nur 4:0 – das war wenig am Dienstagabend vor 1400 Zuschauern von Hannover 96 beim Test beim HSC (siebte Liga).

31.08.2010
Hannover 96 Kein Last-Minute-Transfer mehr bei Hannover 96 - Hajnal kommt nicht, Schlaudraff und Hanke bleiben

Es bleibt beim Amerikaner DaMarcus Beasley – Hannover 96 holt keinen weiteren neuen Spieler mehr. Und gibt auch keine Problem-Profis ab.

31.08.2010
Anzeige