Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Hannover 96 bangt um Fromlowitz-Einsatz
Sportbuzzer Hannover 96 Hannover 96 bangt um Fromlowitz-Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 03.12.2009
Der Einsatz von Florian Fromlowitz am Samstag gegen Leverkusen ist fraglich. Quelle: zur Nieden
Anzeige

Hannover. „Es soll aber nur ein leichter Infekt sein und wir sind optimistisch, dass er vielleicht doch spielen kann“, sagte 96-Trainer Andreas Bergmann. Sollte der Enke-Nachfolger am Samstag (15.30 Uhr) passen müssen, rückt Morten Jensen zwischen die Pfosten. Der 22-Jährige, der bei den Niedersachsen auf dem Abstellgleis steht und den Verein verlassen soll, bestritt erst zwei Bundesliga-Spiele für 96. Sein erstes absolvierte er gegen Leverkusen. Am 13. Mai 2006 machte er beim 2:2 aber keine gute Figur.

Bergmann sieht sein Team gegen „die Mannschaft der Stunde“ in der Außenseiterrolle, aber: „Wir sind keineswegs chancenlos. Es wird jedoch sehr sehr schwer. Mit unseren spielerischen Mitteln müssen wir uns Chancen erarbeiten und diese dann auch mal in Tore ummünzen.“ Zuletzt hatten die Niedersachsen zwei Niederlagen kassiert. Gegen die Werkself werden in der AWD-Arena 36 000 Zuschauer erwartet.

Im Kader ist wahrscheinlich wieder Stürmer Jan Schlaudraff, der wegen Leistenproblemen lange Zeit aussetzen musste. „Ich freue mich, dass ich wieder dabei sein werde. Ob es für einen Spieleinsatz reicht, hängt aber sicher auch vom Spielverlauf ab“, sagte Schlaudraff, den Bergmann wie auch Sturmkollege Mike Hanke aber langsam aufbauen will. „Mike ist noch nicht bei 100 Prozent, er braucht jede Trainingseinheit und Spielminute, um wieder zu wachsen. Genauso behutsam müssen wir auch mit Jan umgehen.“

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hannover 96 NP-Interview mit 96-Stürmer - Hanke träumt weiter von der WM

NP-Redakteur Thorsten Langenbahn sprach mit 96-Stürmer Mike Hanke über Mandel-Knie, WM-Chancen und das Spiel gegen Bayer Leverkusen.

02.12.2009

Vor zehn Jahren hat Gerald Asamoah 96 verlassen, um sein Glück auf Schalke zu suchen. Nun ist er unglücklich im Revier – und erinnert sich seiner alten Freunde in Hannover.

01.12.2009

Emotionen beim Warmmachen, sonst fast alles wie immer: Mit dem ersten Heimspiel nach dem Tod ihres Torhüters Robert Enke haben die Bundesliga-Fußballer von Hannover 96 einen weiteren Schritt zurück zur Normalität gemacht.

30.11.2009
Anzeige