Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Hannover 96: Abschied von Christian Schulz?
Sportbuzzer Hannover 96 Hannover 96: Abschied von Christian Schulz?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 12.05.2016
Anzeige
Hannover

96 auch nicht. Schulz ist 33, sein Vertrag läuft aus. 96-Boss Martin Kind stellt sich Schulz als „Integrationsfigur“ vor. Geschäftsführer Martin Bader erläuterte gestern auf NP-Nachfrage, dass er sich mit Stendel austauscht. „Nächste Woche wieder und dann sicherlich auch zum Thema Christian Schulz“, erklärte Bader. Das heißt auch: Bisher gibt es von 96-Seite kein Bekenntnis zum Kapitän.

Der 33-Jährige wird sich gut überlegen, ob er als Glücksbringer für den Wiederaufstieg weitermacht oder ablösefrei wechselt. Er spürt, dass die Jugend ihn überholt: Waldemar Anton zum Beispiel. „Man sieht, was nachkommt, welches Potenzial da ist, sie zeigen, was sie drauf haben. Das freut mich, zu sehen“, versicherte Schulz. Ein bisschen ärgern wird es ihn aber auch, wenn er auf der Bank sitzen muss.

Stendel lobte aber das Verhalten des Kapitäns. „Er hat sich absolut top verhalten, Gas gegeben, so muss es in einer top funktionierenden Mannschaft sein“, sagte der Trainer. Deshalb hatte sich Schulz auch den Abschied in Hannover verdient. Von den Fans gabs ein tief gerufenes „Schulz“ mit lautem „U“ – als herzlich gemeintes Dankeschön für acht Jahre solider Bundesliga-Leistung.

Nach 14 Jahren als Profi will er jedenfalls weitermachen. Ob in Hannover? „Irgendwo wird man mich schon spielen sehen“, sagte er, und es hörte sich ein wenig mehr nach Abschied an. Seinen letzten Bundesliga-Einsatz für 96 könnte er nächsten Sonnabend bei den Bayern bekommen. „Das wird außergewöhnlich, sie sind Meister, sie bekommen da die Schale“, weiß Schulz. So lange der Kapitän einen ordentlichen Abschiedseinsatz bekommt, kann es ihm wurscht sein.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige