Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Gesäßprobleme: Hannover 96 bangt um Einsatz von Djakpa
Sportbuzzer Hannover 96 Gesäßprobleme: Hannover 96 bangt um Einsatz von Djakpa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 10.12.2009
Au Backe: Constant Djakpa hat Po-Probleme. Sein Einsatz ist fraglich. Quelle: zur Nieden (Archiv)
Anzeige

Hannover. Der Abwehrspieler hat nach Vereinsangaben Probleme im Gesäßbereich. Er wurde bereits am Mittwochabend im Krankenhaus behandelt und kann derzeit nicht trainieren. Auch Hanno Balitsch setzte am Donnerstag wegen Adduktorenprobleme mit dem Training aus. Er könnte Coach Andreas Bergmann aber zur Verfügung stehen.

Die Niedersachsen sind seit drei Spielen ohne Tor und vier Partien ohne Sieg. Zuletzt rangen sie aber Spitzenreiter Bayer Leverkusen zu Hause ein 0:0 ab. „Wenn wir an unsere Leistung gegen Bayer anknüpfen, haben wir die Chance, drei Punkte mitzunehmen. Wir müssen aber unsere Durchschlagskraft erhöhen“, sagte Bergmann. Ein gutes Omen könnte die vergangene Saison sein: Auch damals blieb Hannover drei Spiele nacheinander ohne Treffer und gewann dann 5:1 - gegen Gladbach.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach fast sieben Monaten ist Jan Schlaudraff (26) zurück in der Bundesliga. Der 96-Stürmer spricht im NP-Interview über Verletzungspech, Erwartungsdruck und seine Pläne für die Weltmeisterschaft 2010.

10.12.2009

Der Deutsche Fußball-Bund, der Ligaverband und Hannover 96 werden die Robert Enke-Stiftung gründen.

09.12.2009

Konstantin Rausch will bei Hannover 96 bleiben, aber auch Schalke 04 hat Interesse. Bekommt der 19-jährige Jungstar einen neuen Vertrag zu Weihnachten?

09.12.2009
Anzeige