Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Ex-96er Idrissou geht zu Gladbach
Sportbuzzer Hannover 96 Ex-96er Idrissou geht zu Gladbach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 30.06.2010
Wechselt zur Borussia nach Mönchengladbach: Mohamadou Idrissou
Anzeige

„Idrissou ist ein schneller, torgefährlicher Angreifer, der in der Offensive auf verschiedenen Positionen einsetzbar ist“, sagte Borussia-Sportdirektor Max Eberl über den Spieler, der bei der Weltmeisterschaft in Südafrika dreimal eingesetzt wurde. Bei seinem neuen Verein soll er Rob Friend ersetzen, dessen Transfer zu Bundesligaabsteiger Hertha BSC kurz vor dem Abschluss steht.

Idrissou, der für den MSV Duisburg, Hannover 96 und zuletzt Freiburg 106 Erstligapartien bestritt und dabei 22 Treffer erzielte, wird nach seinem Urlaub am 12. Juli in Mönchengladbach die sportärztlichen Untersuchungen absolvieren und danach die Saisonvorbereitung aufnehmen. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Die Nummern bei 96 sind seit gestern vergeben. Eine ist noch nicht gedruckt: die „10“. Jan Moravek war dafür vorgesehen. Als Leihspieler von Schalke hätte er bei 96 zur großen Nummer werden können. Gestern Morgen wartete 96-Sportdirektor Jörg Schmadtke mit dem fertigen Vertrag, aber der Tscheche erschien nicht. Inzwischen hatte der 20-Jährige bei Aufsteiger Kaiserslautern zugesagt. 

30.06.2010

Fußball-Bundesligist Hannover 96 klagt nur einen Tag nach dem Trainingsstart bereits über den zweiten Verletzten. Am Dienstag musste Defensivspieler Constant Djakpa eine Übungseinheit nach nur einer halben Stunde abbrechen.

29.06.2010

Manuel Schmiedebach vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat sich am Montag einen Mittelhandbruch zugezogen. Der 21-jährige Defensivspieler soll am Dienstag operiert werden, teilte der Verein mit.

28.06.2010

Die Nummern bei 96 sind seit gestern vergeben. Eine ist noch nicht gedruckt: die „10“. Jan Moravek war dafür vorgesehen. Als Leihspieler von Schalke hätte er bei 96 zur großen Nummer werden können. Gestern Morgen wartete 96-Sportdirektor Jörg Schmadtke mit dem fertigen Vertrag, aber der Tscheche erschien nicht. Inzwischen hatte der 20-Jährige bei Aufsteiger Kaiserslautern zugesagt. 

30.06.2010

Fußball-Bundesligist Hannover 96 klagt nur einen Tag nach dem Trainingsstart bereits über den zweiten Verletzten. Am Dienstag musste Defensivspieler Constant Djakpa eine Übungseinheit nach nur einer halben Stunde abbrechen.

29.06.2010

Manuel Schmiedebach vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat sich am Montag einen Mittelhandbruch zugezogen. Der 21-jährige Defensivspieler soll am Dienstag operiert werden, teilte der Verein mit.

28.06.2010
Anzeige