Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Dufner bestätigt: Vereine an Diouf interessiert
Sportbuzzer Hannover 96 Dufner bestätigt: Vereine an Diouf interessiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 08.05.2013
Mame Diouf Quelle: Ulrich zur Nieden
Anzeige
Hannover

Eine konkrete Anfrage für den Stürmer gebe es aber nicht, betonte Dufner in zwei Interviews. "Aber zwischen Interesse und Angebots-Abgabe ist es noch ein Unterschied", sagte Dufner in der "Bild". Auf die Frage der "Neuen Presse", ob auch Borussia Dortmund und der VfL Wolfsburg unter den erwartbaren Clubs seien, antwortete der neue 96-Manager: "Das könnte ich mir schon vorstellen." Hannovers Top-Angreifer Diouf hat beim Fußball-Bundesligaclub einen Vertrag bis 2014.

Ob er ihn erfüllt, ist derzeit offen. Die Clubführung will den Senegalesen nur verkaufen, wenn der Preis stimmt. "Wenn es ums Wollen geht, dann für 20 Millionen. In erster Linie wollen wir ihn aber behalten und mit ihm verlängern", sagte Dufner. dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es gibt eine Tabelle, in der 96 immerhin Dritter ist - allerdings in der wenig schmeichelhaften Schießbuden-Rangliste. Nach Bremen und Hoffenheim mit jeweils 62 Gegentoren kassierte Mirko Slomkas Mannschaft die meisten Tore in der Bundesliga (59).

09.05.2013

Für Mohammed Abdellaoue von Hannover 96 ist die Saison in der Bundesliga so gut wie gelaufen. Der Stürmer hat im Heimspiel gegen Mainz 05 (2:2) am vorigen Samstag einen Muskelfaserriss im Oberschenkel erlitten.

06.05.2013

Mit einem Goldenen Schuh ist Stürmer Mame Diouf von Hannover 96 als Fußballer des Jahres in Niedersachsen geehrt worden.

06.05.2013
Anzeige