Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Das Eigentor mit Tremmel
Sportbuzzer Hannover 96 Das Eigentor mit Tremmel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 02.02.2010
IM SCHLAMASSEL: Florian Fromlowitz weiß spätestens nach dem Bemühen um Gerhard Tremmel, was 96 von ihm hält. Quelle: zur Nieden

VON ANDREAS WILLEKE

HANNOVER. 96 hat nicht nur zwei neue Spieler für die Offensive verpflichtet, sondern auch ein Eigentor geschossen. Gerhard Tremmel sollte als neue Nummer eins verpflichtet werden. Aber der Torwart sagte am Montag ab.

„Ein so kurzfristiger Wechsel lässt sich nicht realisieren“, erklärt Tremmel. „Es war allen Beteiligten klar, dass ich das Angebot nur hätte annehmen können, wenn Energie adäquaten Ersatz hätte verpflichten können. Das war nicht möglich.“

Der damalige Trainer Ralf Rangnick hatte Tremmel 2002 aus Unterhaching nach Hannover geholt, Kotrainer war Mirko Slomka. Man kennt sich also, aber genutzt hat es nichts. 96 wollte Cottbus bei der Suche nach einem Ersatz für Tremmel helfen, aber das gelang nicht.

96 hat sich kräftig blamiert. Der eigene Torwart Florian Fromlowitz ist – um es im Fußballdeutsch zu sagen – „enteiert“. Ohne einen Besseren zu präsentieren. „Das war das Restrisiko, mit dem wir leben mussten“, erklärt 96-Chef Martin Kind, „es tut mir auch Leid für Florian Fromlowitz.“

Hannover 96 hat auf dem Transfermarkt noch einmal zugeschlagen. Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesliga verpflichtete am letzten Tag der Wechselfrist den offensiven Mittelfeldspieler Elson vom Ligarivalen VfB Stuttgart und Stürmer Arouna Koné vom FC Sevilla.

Trainer Slomka müsse ihn „so oder so wieder aufbauen“. Zu einem möglichen Torwartwechsel vom formschwachen Fromlowitz zu Uwe Gospodarek hatte Slomka nach dem Nürnberg-Spiel erklärt: „Wir werden nicht noch eine Baustelle eröffnen.“ Jetzt ist es aber eine Riesenbaustelle.

Gospodarek kam kurz vor Weihnachten aus einer Teilzeitstelle als Torwarttrainer in Burghausen. Der 36-Jährige hat seit November 2008 kein Bundesligaspiel mehr bestritten. Eigentlich müsste es Slomka mit Gospodarek versuchen. Kaum denkbar, dass Fromlowitz, der keine Sicherheit mehr ausstrahlt und die Verteidiger zusätzlich verunsichert, jetzt noch die Bundesliga sichern helfen kann.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hannover 96 hat auf dem Transfermarkt noch einmal zugeschlagen. Elson und Arouna Koné kommen, der Wechsel von Torhüter Gerhard Tremmel scheiterte jedoch.

01.02.2010

Gerhard Tremmel steht bei Energie Cottbus vor dem Absprung zum abstiegsbedrohten Bundesligisten Hannover 96. Noch sind sich die Vereine allerdings nicht einig.

01.02.2010

Hannover 96 hat nochmal zugeschlagen auf dem Transfermarkt: Die Roten verpflichten den Stuttgarter Elson und Arouna Koné (Stürmer von Sevilla) - und pokern um Torwart Gerhard Tremmel.

01.02.2010