Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 DFB und Hannover 96 gründen Robert-Enke-Stiftung
Sportbuzzer Hannover 96 DFB und Hannover 96 gründen Robert-Enke-Stiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 09.12.2009
Der DFB und Hannover 96 gründen die diskutierte Robert-Enke-Stiftung.

Dies gab der DFB am Mittwoch in Frankfurt/Main bekannt. Damit sollen Maßnahmen und Initiativen, die der Aufklärung, Erforschung und Behandlung der Krankheit Depression dienen, gefördert werden. „Auch als Sportverband können wir sicher einen Beitrag dazu leisten, dass Menschen mit einer ähnlichen Betroffenheit wie Robert Enke in der Gesellschaft künftig ein wenig mehr Orientierung, Hilfe und Unterstützung finden“, sagte DFB-Präsident Theo Zwanziger.

Der unter Depressionen leidende Nationaltorhüter Enke vom Bundesligisten Hannover 96 hatte am 10. November Selbstmord begangen und damit eine enorme Trauerwelle nicht nur im deutschen Fußball ausgelöst. Auf Wunsch seiner Frau Teresa wird sich die Stiftung auch für an Herzkrankheiten leidende Kinder einsetzen. Enke-Tochter Lara war 2006 an einem angeborenen Herzfehler gestorben.

Die gemeinnützige Stiftung wird mit einem Anfangsvermögen von 150 000 Euro ausgestattet, das DFB, Ligaverband und Hannover 96 je zu einem Drittel aufbringen. Zwanziger erklärte, er sei Teresa Enke sehr dankbar dafür, „dass der DFB gemeinsam mit dem Ligaverband und Hannover 96 im Namen ihres Mannes eine Stiftung gründen darf. Dies werden wir jetzt sehr schnell umsetzen.“ Die Stiftung solle sich der Thematik Depression speziell im Sport, „aber auch in dem normalen Leben mit fachlicher Unterstützung stellen.“ Die sei ihm auch schon vom Bundesgesundheitsminister zugesichert worden.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Konstantin Rausch will bei Hannover 96 bleiben, aber auch Schalke 04 hat Interesse. Bekommt der 19-jährige Jungstar einen neuen Vertrag zu Weihnachten?

09.12.2009

96-Trainer Andreas Bergmann im NP-Interview nach dem 0:0 gegen Spitzenreiter Bayer Leverkusen.

07.12.2009

Trotz eines Punktgewinns beim erfolgreichsten Team der Fußball-Bundesliga hielt sich die Begeisterung in Grenzen. „So komisch sich das nach einem Spiel gegen den Tabellenführer auch anhören mag: Eigentlich ist ein Punkt für uns enttäuschend“, sagte Hannovers Kapitän Arnold Bruggink nach dem 0:0 gegen Bayer Leverkusen.

06.12.2009