Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Cherundolo fehlt einen Monat
Sportbuzzer Hannover 96 Cherundolo fehlt einen Monat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 31.01.2010
SCHULTER KAPUTT: 96-Profi Steven Cherundolo. Quelle: zur Nieden
Anzeige

HANNOVER. Steven Cherundolo steht Hannover 96 im Februar nicht zur Verfügung. Der Verteidiger hat sich am Sonntag im Training nach Vereinsangaben eine „knöcherne Verletzung" in der linken Schulter zugezogen. Der 30-Jährige, der beim blamablen 1:3 im Abstiegsduell gegen den 1. FC Nürnberg wegen seiner fünften gelben Karte fehlte, wird in den nächsten vier Wochen „vom 96-Ärzteteam intensiv therapiert werden“, heißt es.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist Hannover 96 wird nicht mit Spieler-Rauswürfen auf die Talfahrt von neun sieglosen Spielen reagieren. Das versicherte Trainer Mirko Slomka nach dem Sonntag-Training.

31.01.2010

Ausgerechnet an alter Wirkungsstätte hat Trainer Dieter Hecking mit dem 1. FC Nürnberg ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf gesetzt. Dank eines Dreierpacks von Albert Bunjaku gewannen die Franken nach sechs sieglosen Partien das Kellerduell der Fußball-Bundesliga mit 3:1 (1:0) bei Hannover 96 und vergrößerten die Not der Niedersachsen.

30.01.2010
Hannover 96 Schnittwunde genäht, Einsatz stark gefährdet - 96-Schock: Balitsch verletzt

Schock für 96 vor dem Abstiegskrimi am Sonnabend gegen Nürnberg: Hanno Balitsch verletzte sich im Training – Einsatz stark gefährdet bis unwahrscheinlich.

29.01.2010
Anzeige