Navigation:

Manuel Schmiedebach von Hannover 96 musste im Spiel gegen Paderborn verletzt vom Platz.© zur Nieden

Gegen Paderborn

Bitteres 96-Testspiel: Schmiedebach bei Hannover verletzt

Die Verletztenmisere bei 96 wird immer schlimmer. Nun droht auch Manuel Schmiedebach für den Rückrundenauftakt in Hoffenheim auszufallen. Er verletzte sich im Testspiel gegen Paderborn, das 96 mit 3:2 gewann.

Paderborn. Der Mittelfeldspieler unterbrach bei der Generalprobe in Paderborn in der 28. Minute plötzlich einen Sprint und fasste sich an den rechten hinteren Oberschenkel, er wurde sogleich ausgewechselt. Erster Verdacht: Zerrung. Nach dem Spiel klärte Trainer Mirko Slomka auf: Schmiedebach habe eine Verhärtung gespürt, aus Vorsicht aufgehört. Noch in der Nacht sollte der Profi in Hannover genauer untersucht werden. Die Alternativen wären rar. Im Mittelfeld droht ein Vakuum, weil auch Sergio Pinto (Wade) angeschlagen ist. Slomka vertraute in der zweiten Halbzeit zunächst Altin Lala und Lars Stindl im Zentrum vor der Abwehr, Stindl wurde auf der rechten Außenbahn ersetzt von Daniel Royer. Und der fügte sich sogleich prima ein: Er erzielte die 2:1-Führung, das 3:2 schoss Deniz Aycicek in der Schlussminute, er sorgte für den ersten 96-Sieg dieser Vorbereitung. Die Paderborner waren gut gestartet.

Der ehemalige 96er Nick Proschwitz verwandelte einen Elfmeter zum 1:0 – er war von Christopher Avevor von den Beinen geholt worden. Avevor hatte den Vorzug vor Mario Eggimann in der Innenverteidigung neben Emanuel Pogatetz erhalten. Steven Cherundolo hatte zunächst auf der Bank Platz nehmen müssen. Allerdings nur bis zur 33. Minute – dann kam der Kapitän für Schmiedebach. Im weiteren Verlauf ließ Slomka Amateurspieler Tom Merkens neben Lala agieren. Auch Masahito Noto und Erdal Akdari durften ran. Aber das können nicht die Wunschspieler für Sonnabend sein. tol


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.

NP-Sportstiftung

Wir helfen dem Sport, helfen Sie mit! Seit ihrer Gründung bei der NP-Sportgala im Januar 2007 unterstützt und fördert die Sportstiftung der Neuen Presse den Amateur- und Breitensport in der Region Hannover.