Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Bergmann: "Wir müssen natürlich ein Tor machen"
Sportbuzzer Hannover 96 Bergmann: "Wir müssen natürlich ein Tor machen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 07.12.2009
Im Scheinwerferlicht: 96-Trainer Andreas Bergmann beim 0:0 gegen Bayer Leverkusen. Quelle: zur Nieden

VON ANDREAS WILLEKE

Andreas Bergmann, Jupp Heynckes hat 96 sehr gelobt – das hat Ihnen vermutlich gut gefallen.

Wenn so ein renommierter und erfahrener Trainer das sagt, bestätigt einen das, dass man auf einem vernünftigen Weg ist. Aber wir müssen natürlich ein Tor machen. Doch dafür gibts kein Patentrezept, es wird kommen.

Kein Tor seit dem Tod von Robert Enke – sehen Sie einen Zusammenhang?

Ich weiß nicht, ob das im Unterbewusstsein eine Rolle spielt. Aber wenn ich sehe, wie enttäuscht die Spieler sind, dann nehmen sie das nicht so wahr.

Sollten Mike Hanke und Jan Schlaudraff so spät eingewechselt werden?

Es war geplant, den Doppelwechsel so zu machen. Anfang der zweiten Halbzeit hatten Jiri (Stajner, d. Red.) und Didier (Ya Konan) gute Aktionen. Für Jan war die Zeit okay, Mike musste dann halt zehn Minuten warten.

Was denken Sie beim Blick auf die Tabelle?

Natürlich finde ich es nicht schlimm, dass Wolfsburg noch gegen Freiburg ausgeglichen hat, dass Bochum noch ein 1:1 macht in Stuttgart. Aber in erster Linie gehts mir darum, der Mannschaft zu zeigen, dass wir weiterkommen. Ich glaube, das sieht man auch.  

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotz eines Punktgewinns beim erfolgreichsten Team der Fußball-Bundesliga hielt sich die Begeisterung in Grenzen. „So komisch sich das nach einem Spiel gegen den Tabellenführer auch anhören mag: Eigentlich ist ein Punkt für uns enttäuschend“, sagte Hannovers Kapitän Arnold Bruggink nach dem 0:0 gegen Bayer Leverkusen.

06.12.2009

Punktegewinn gegen den Spitzenreiter: Vor heimischer Kulisse hat das Team von Hannover 96 am Sonnabend gegen Bayer Leverkusen unentschieden gespielt.Die beiden Mannschaften trennten sich 0:0.

05.12.2009

Fußball-Bundesligist Hannover 96 kann am Samstag im Heimspiel gegen Spitzenreiter Bayer Leverkusen auf Torwart Florian Fromlowitz bauen.

04.12.2009