Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 Asamoah zu teuer für Hannover 96
Sportbuzzer Hannover 96 Asamoah zu teuer für Hannover 96
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 26.01.2010
Gerald Asamoah jubelt wohl nicht mehr für Hannover 96. Quelle: ap
Anzeige

Hannover. Trainer Mirko Slomka hat die Hoffnungen der Fans von Hannover 96 auf eine Rückkehr von Gerald Asamoah gedämpft. Der Stürmer von Schalke 04 ist seit Tagen als möglicher Zugang beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten im Gespräch, dürfte für die Niedersachsen aber zu teuer sein. „Ein Asamoah-Wechsel ist für mich nicht machbar und für Schalke nicht denkbar“, sagte Slomka am Dienstag.

Gleichwohl bemühen sich Slomka und Sportdirektor Jörg Schmadtke weiterhin, noch vor dem Kellerduell gegen den 1. FC Nürnberg am Samstag einen oder mehrere neue Spieler zu präsentieren. Roy Makaay erfüllt mit 34 Jahren zwar das Anforderungsprofil einen Profis im gehobenen Alter mit reichlich Erfahrung, dennoch kann sich Slomka den früheren Bayern-Stürmer nicht im 96-Trikot vorstellen.

Auch der Brasilianer Elson vom VfB Stuttgart ist zu teuer. Hannover 96 möchte den Mittelfeldspieler gerne ausleihen, der VfB ist an einem Tauschgeschäft interessiert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jede Woche neu: Im exklusiven 96-Podcast von Hit-Radio Antenne und NP erfahren Sie die wichtigsten News und Trends von den Roten.

06.05.2010

Fußball-Bundesligist Hannover 96 muss etwa drei Wochen auf seinen Neuzugang Jan Durica verzichten.

25.01.2010

Der vom Abstieg bedrohte Fußball-Bundesligist Hannover 96 intensiviert seine Bemühungen um neue Spieler.

25.01.2010
Anzeige