Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 96-Schock: Balitsch verletzt
Sportbuzzer Hannover 96 96-Schock: Balitsch verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:42 29.01.2010
LASS MAL SEHEN, HANNO! Trainer Mirko Slomka (rechts) schaut sorgenvoll auf das Knie von Balitsch. Quelle: zur Nieden

HANNOVER. Hanno Balitsch verletzte sich am Freitag Nachmittag im Training. Bei der Landung nach einem Kopfballduell mit Leon Balogun zog er sich einen Schnittwunde unterm rechten Knie zu. Die Wunde wurde genäht, die Entscheidung über den Einsatz gegen Nürnberg fällt kurzfristig. „Ich glaube nicht, dass er spielt“, sagte 96-Trainer Mirko Slomka. Wie viel Pech kann man eigentlich haben?

96 braucht Balitsch als stabilisierenden Faktor vor der Abwehr. Das hat man zuletzt in Mainz gesehen, als Balitsch wegen einer Gelbsperre fehlte.

Und was, wenn er ausfällt? Die wahrscheinlichste Variante: Christian Schulz, wieder als Innenverteidiger eingeplant, nimmt wie in Mainz den Balitsch-Platz ein. Mario Eggimann rückt neben Karim Haggui in die Abwehr.                                                     aw/dt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist das wichtigste Spiel der Saison für Hannover 96: Am Samstag, 15.30 Uhr, treffen die Roten im Abstiegskrimi auf den 1. FC Nürnberg. Verfolgen Sie hier das Spiel live im Ticker - und geben Sie eigene Kommentare im Chat ab.

29.01.2010

Der 1. FC Nürnberg schwebt in höchster Abstiegsgefahr, doch Dieter Hecking kehrt mit Optimismus zu seinem alten Verein zurück.

28.01.2010

Hannover 96 setzt im Kellerduell mit dem 1. FC Nürnberg auf Mike Hanke.

28.01.2010