Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover 96 96: Beasley zieht in die List
Sportbuzzer Hannover 96 96: Beasley zieht in die List
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 15.09.2010
Zieht in die List: DaMarcus Beasley.  Quelle: zur Nieden
Anzeige

HANNOVER. „Ist halt nicht Mi­a­mi hier“, sagte DaMarcus Beas­ley (28). Es regnete am Dienstagvormittag in Strömen – kein Problem für den US-Nationalspieler: „Ich war zwei Jahre in Glasgow, ich kenne das.“ Am 1. Oktober zieht er in Hannover fest ein. „Ich habe ein Haus gefunden“, erklärt Beasley – in der List. Nur ein Stammplatz fehlt dem 96-Neuen noch.

„Kann sein, dass ich gegen Wolfsburg spiele“, meint Beasley, „es liegt am Trainer, aber es gibt die Chance.“ Weil Emanuel Pogatetz gesperrt ist und Christian Schulz Innenverteidiger spielen wird, rutscht Konstantin Rausch zurück auf die linke Abwehrseite. Auf dem linken Flügel wäre Platz für Beasley.

96-Trainer Mirko Slomka wird aber wahrscheinlich für die Startelf die defensivere Variante mit Constant Djakpa wählen. Der Einsatz von Beasley wäre schon mutig, zumal der Sprinter nicht richtig fit ist für 90 Minuten Bundesliga. „Ich bin nah dran an den 100 Prozent“, sagt er. Nah dran, aber nicht sicher drin. dt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Hannover 96 Wenig Ballbesitz, viele Tore - Slomka spielt den Anti-van-Gaal

Kaum Ballbesitz, aber maximale Torausbeute: So nutzt Hannover 96 die Ballverliebtheit der Bundesliga aus.

14.09.2010

Der Kniefall von Mirko Slomka im Leverkusen-Spiel wird bestraft – damit muss der 96-Trainer rechnen. Der DFB ermittelt gegen ihn.

13.09.2010

Irina Zeiger (24) verfolgt regelmäßig die 96-Spiele. NP-Fanreporter Christian Bohnenkamp sprach mit der Studentin aus Ronnenberg nach dem Spiel gegen Leverkusen.

13.09.2010
Anzeige