Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fussball Vier Clubs gegen Abstieg - Düsseldorf mit besten Chancen
Sportbuzzer Fussball Vier Clubs gegen Abstieg - Düsseldorf mit besten Chancen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:20 15.05.2016
Fortuna Düsseldorf hat die besten Chancen auf die direkte Rettung. Quelle: Maja Hitij
Anzeige
Berlin

Ein Quartett kämpft am letzten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga gegen den Abstieg. Nachdem sich der TSV 1860 München bereits in der vorigen Woche den Klassenerhalt sichern konnte, hat vor dem heutigen Saisonfinale Fortuna Düsseldorf die besten Chancen auf die direkte Rettung.

Der Tabellen-15. hat jeweils drei Punkte Vorsprung auf den MSV Duisburg und den FSV Frankfurt und eine um sechs und zehn Treffer bessere Tordifferenz. Einen Zähler hinter Duisburg und Frankfurt ist der SC Paderborn momentan Letzter. Gesucht werden zwei Absteiger und der Teilnehmer an der Relegation gegen die Würzburger Kickers, den Tabellen-Dritten der 3. Liga.

Paderborn droht dabei nur ein Jahr nach dem Bundesliga-Abstieg der direkte Sturz in die 3. Liga. Der Tabellenletzte erwartet den 1. FC Nürnberg, der als Tabellendritter die Bundesliga-Relegation gegen Eintracht Frankfurt bestreitet.

Vorletzter ist derzeit mit einem Punkt Vorsprung auf Paderborn der seit elf Partien sieglose FSV Frankfurt, der 1860 München empfängt. Die Münchner durften schon vor einer Woche nach dem 1:0 über Paderborn aufatmen. Punktgleich mit Frankfurt belegt der MSV Duisburg vor dem Heimspiel gegen Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig Relegationsrang 16. Düsseldorf hat dank des 1:0 über Frankfurt vor einer Woche als 15. vor dem Gastspiel bei Eintracht Braunschweig ein relativ komfortables Polster auf die Gefahrenzone.

Als zweiter Aufsteiger in die Bundesliga neben Leipzig steht Zweitliga-Meister SC Freiburg fest.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mannschaft von Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart ist von rund einem Dutzend ruhiger Fans bei ihrer Rückkehr empfangen worden. Das Team von Fußball-Trainer Jürgen Kramny landete auf dem Stuttgarter Flughafen.

14.05.2016

Der scheidende Fußball-Trainer Pep Guardiola ist auf der internen Meisterfeier des FC Bayern München gefeiert worden. "Danke für drei überragende Jahre. Du wirst den FCB als Freund verlassen", sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge im Postpalast München.

14.05.2016

Mit einem deutlichen Sieg hat Juventus Turin die Saison in der italienischen Serie A abgeschlossen. Ohne den verletzten Fußball-Nationalspieler Sami Khedira kamen die Turiner zu einem 5:0 (3:0) gegen Sampdoria Genua.

14.05.2016
Anzeige