Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fussball Netzer nach Operation in der Reha
Sportbuzzer Fussball Netzer nach Operation in der Reha
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:14 26.05.2016
Günter Netzer befindet sich in der Rehabilitation. Quelle: Andreas Gebert
Anzeige
Zürich

Demnach musste sich Netzer in der Schweiz einer Herz-Operation unterziehen.

"Wir befinden uns jetzt in der Reha. Mein Mann braucht noch einige Wochen absolute Ruhe. Aber mit dem Herzen, das zeigen alle Untersuchungen, ist so weit alles in Ordnung. Wir sind sehr dankbar", sagte Elvira Netzer der "Bild" und "Sport Bild".

Die behandelnden Ärzte wollten sich am Donnerstag nicht zum Gesundheitszustand Netzers äußern. Auch eine Reaktion der Sportrechtefirma Infront, bei der Netzer im Management sitzt, gab es vorerst nicht.

Erst am Dienstag hatte die Deutsche Sporthilfe bekanntgegeben, dass der 71-Jährige in diesem Jahr in die "Hall of Fame des deutschen Sports" aufgenommen wird.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Beförderung von Trainer-Novize Zinedine Zidane zum Chefcoach bei Real Madrid wurde skeptisch aufgenommen. Knapp fünf Monate später hat "Zizou" das Team bis ins Königsklassen-Finale geführt. Dort könnte der frühere Weltklasse-Spieler nun erneut Geschichte schreiben.

26.05.2016

Der Countdown zur Copa America Centenario läuft. Am 3. Juni eröffnen die USA gegen Kolumbien das hochkarätig besetzte Turnier. Und das Team von Jürgen Klinsmann kommt allmählich in Form. Am Mittwoch gelang ein Testspielerfolg gegen Ecuador.

26.05.2016

Der FC Bayern München legt Mario Götze trotz dessen Bekenntnis zum Verbleib beim deutschen Fußball-Meister einen Wechsel nahe.

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge reagierte im Fachmagazin "Kicker" ungewöhnlich distanziert auf die Ankündigung des Nationalspielers, auch in der kommenden Saison für den Rekordchampion unter dem neuen Trainer Carlo Ancelotti spielen zu wollen.

25.05.2016
Anzeige