Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fussball Naldo wechselt zum FC Schalke: Vertrag bis 2018
Sportbuzzer Fussball Naldo wechselt zum FC Schalke: Vertrag bis 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 15.05.2016
Naldo kommt aus Wolfsburg zum FC Schalke 04. Quelle: Carmen Jaspersen
Anzeige
Gelsenkirchen

"Als wir gehört haben, dass Naldo verfügbar ist, haben wir uns sofort um ihn bemüht. Es war enorm wichtig, einen so erfahrenen Spieler für eine junge, talentierte und entwicklungsfähige Mannschaft zu gewinnen, wie wir sie haben", kommentierte Schalkes neuer Sportvorstand Christian Heidel.

Der viermalige Nationalspieler soll die Lücke schließen, die der künftige Liverpooler Joel Matip beim Revierclub hinterlässt. Naldo hat seit 2005 insgesamt 292 Bundesligaspiele für Werder Bremen und Wolfsburg bestritten und dabei 34 Tore erzielt. Mit beiden Clubs gewann er den DFB-Pokal.

"Ich hatte in Wolfsburg eine tolle Zeit mit großen Erfolgen. Ich werde Verein und Stadt immer in meinem Herzen tragen. Aber Christian Heidel hat mich in den Gesprächen so begeistert, dass ich nun große Lust auf die Herausforderung bei Schalke habe", sagte Naldo.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

36 Tore in einer Saison: Das hat vor Gonzalo Higuain in der Serie A noch niemand geschafft. Der Torjäger feiert mit Neapel den Einzug in die Champions League. Antonio Rüdiger und dem AS Rom bleibt nur der dritte Platz. Dem AC Mailand droht eine weitere Saison ohne Europa.

15.05.2016

Das letzte Gladbacher Tor der Saison war jenem Spieler vorbehalten, der die Borussia in den vergangenen Wochen auf Platz vier geschossen hat. André Hahn stellte den 2:0-Endstand her und hofft nun auf einen ganz besonderen Anruf.

15.05.2016

Mit einer emotionalen Feier, einem Torrekord und einem Augenzwinkern hat sich Zlatan Ibrahimovic von den Fans des französischen Fußball-Meisters Paris St. Germain verabschiedet.

15.05.2016
Anzeige