Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fussball Khedira wegen Abstieg des VfB Stuttgart "am Boden zerstört"
Sportbuzzer Fussball Khedira wegen Abstieg des VfB Stuttgart "am Boden zerstört"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 16.05.2016
Sami Khedira ist traurig über den VfB-Abstieg. Quelle: Andreas Gebert
Anzeige
Turin

Jedes Scheitern sei aber auch eine Chance für einen Neubeginn, erklärte der Weltmeister. Die Verantwortlichen sollten den Verein nun mit harter Arbeit grundlegend wieder aufbauen und ihn wieder dahin führen, wo er hingehöre. Khedira war mit Stuttgart 2007 deutscher Meister geworden, in dieser Saison feierte er mit Juventus den Titel in der italienischen Serie A.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach fünf Jahren nimmt Miroslav Klose Abschied von Lazio Rom und ein ganzes Stadion verneigt sich. Trotz seines Treffers kann der Stürmer in seiner letzten Partie keinen Sieg feiern. Stürmer Gonzalo Higuain vom SSC Neapel stellt unterdessen eine historische Bestmarke ein.

16.05.2016

Mario Gomez und Andreas Beck haben es geschafft: Nach einem 3:1-Heimsieg gegen Osmanlispor sind sie mit Besiktas Istanbul Meister der Süper Lig. Nach dem Titel erhofft sich der Verein glorreiche Zeiten. Offen ist nur, wie lange Gomez noch am Bosporus bleibt.

15.05.2016

Fußball-Weltmeister Miroslav Klose ist von Lazio Rom mit zahlreichen Aktionen emotional verabschiedet worden. Schon vor dem letzten Saisonspiel gegen den AC Florenz in Rom wurde Klose von den Fans minutenlang gefeiert und offiziell verabschiedet.

15.05.2016
Anzeige