Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Fussball Island-Coach Lagerbäck hört nach der EM auf
Sportbuzzer Fussball Island-Coach Lagerbäck hört nach der EM auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 09.05.2016
Lars Lagerbäck wird nach der EM in Frankreich als Nationaltrainer Islands zurücktreten. Quelle: Bartlomiej Zborowski
Reykjavik

Lagerbäck hatte 2011 das Amt, das er sich mit Heimir Hallgrimsson teilt, angetreten.

Unter dem gebürtigen Schweden schaffte Island erstmals die EM-Teilnahme, nachdem das Team schon eine starke Qualifikation zur WM 2014 gespielt hatte und nur in den Playoffs an Kroatien gescheitert war. Während seiner Amtszeit stieg Island in der FIFA-Weltrangliste zwischenzeitlich von Platz 112 auf 23, inzwischen liegt die Mannschaft auf Rang 35.

Bei der EM trifft Island in Gruppe F auf Portugal, Österreich und Ungarn.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Werder Bremen verzichtet in der Woche der Wahrheit auf ein Trainingslager. Der Fußball-Bundesligist, der am Samstag im Abstiegsendspiel auf Eintracht Frankfurt trifft, will sich möglichst ruhig und in einem normalen Ablauf auf das letzte Saisonspiel vorbereiten.

09.05.2016

Der FC Barcelona hat die Titelverteidigung in der eigenen Hand. Bei einem Sieg am kommenden Samstag beim FC Granada sind die Katalanen Meister. Real Madrid hofft auf einen Ausrutscher des Erzrivalen. Bayern-Bezwinger Atlético verspielte seine Chance.

09.05.2016

Noch einmal der legendäre Ohrschrauber-Jubel, ein freches Tor gegen seinen Ex-Club Juve und Abschiedstränen: Nach mehr als 22 Jahren im Profi-Geschäft beendet Ex-Bayern-Stürmer Luca Toni seine Karriere. Doch an eine Pause vom Fußball denkt der 38-Jährige nicht.

09.05.2016