Navigation:
Severin Freund schaffte in Bischofshofen nicht den Sprung ins Finale.

Severin Freund schaffte in Bischofshofen nicht den Sprung ins Finale. © Georg Hochmuth

Skispringen

Vierschanzentournee: Freund verpasst Finale

Ein verpatzter Sprung hat Severin Freund den Einzug in den Finaldurchgang beim Abschlussspringen der 61. Vierschanzentournee und damit die Chance auf den dritten Gesamtplatz gekostet.

Bischofshofen. Der Bayer sprang in Bischofshofen 126 Meter weit und verpasste als Verlierer seines K.o.-Duells das Finale. Bester Deutscher ist Michael Neumayer mit 132 Metern auf Rang zehn. Knapp dahinter liegt Richard Freitag auf Platz elf. Die Führung übernahm Tournee-Spitzenreiter Gregor Schlierenzauer. Der Österreicher flog auf 133 Meter und nahm seinem Verfolger Anders Jacobsen aus Norwegen, der Zweiter ist, weitere 0,8 Zähler ab.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.