Navigation:
Zu schnell für die Konkurrenz: Sebastian Vettel lag auch im Dritten Training vorn.

Zu schnell für die Konkurrenz: Sebastian Vettel lag auch im Dritten Training vorn. © Larry W. Smith

Motorsport

Vettel auch im letzten Austin-Training Schnellster

Sebastian Vettel ist auch im Abschlusstraining der Formel 1 in Austin die Bestzeit gefahren. Der WM-Spitzenreiter verwies im Red Bull den McLaren-Piloten Lewis Hamilton am Samstag mit 0,258 Sekunden Vorsprung auf Rang zwei.

Austin. Vettels Titelrivale Fernando Alonso steuerte seinen Ferrari auf den vierten Platz hinter Williams-Fahrer Pastor Maldonado. Nico Rosberg wurde im Mercedes Fünfter. Force-India-Pilot Nico Hülkenberg beendete die dritte Übungseinheit auf dem neunten Platz. Rekordchampion Michael Schumacher kehrte im zweiten Silberpfeil als Zwölfter zurück an die Box. Marussia-Fahrer Timo Glock belegte den 19. Rang.

Vor dem vorletzten Saisonrennen am Sonntag führt Vettel in der Gesamtwertung mit zehn Punkten Vorsprung auf Alonso. Der Deutsche muss 15 Punkte mehr als der Spanier holen, um vorzeitig seinen dritten Titel in Serie einzufahren. Eine Woche nach dem Austin-Rennen beendet die Formel 1 mit dem Finale in Brasilien die Saison.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.