Navigation:
Oldenburgs Brian Qvale (r) überragte gegen Bamberg mit 31 Punkten.

Oldenburgs Brian Qvale (r) überragte gegen Bamberg mit 31 Punkten. © Ingo Wagner

Basketball

Oldenburger Basketballer stoppen Bambergs Siegesserie

Die Basketballer der Brose Baskets Bamberg können in der Bundesliga doch noch verlieren. Nach 20 Siegen riss die Serie des Tabellenführers und Titelverteidigers beim Dritten EWE Baskets Oldenburg.

Frankfurt/Main. Die Niedersachsen siegten vor 6000 Zuschauern dank einer Steigerung in der zweiten Halbzeit mit 102:97 (49:49) und feierten den zwölften Sieg hintereinander. Den spielentscheidenden Vorsprung warfen die Niedersachsen im dritten Viertel (25:17) heraus. Brian Qvale war mit 31 Punkten bester Mann auf dem Parkett und hatte in Vaughn Duggins (21), Chris Kramer (19) und Ricky Paulding (16) tatkräftige Unterstützung. Bei Bambergs vierter Liga-Niederlage der Saison waren Bradley Wannamaker (23) und Janis Strelnieks (22) beste Werfer.

Der FC Bayern München hat unterdessen den zweiten Tabellenplatz erfolgreich verteidigt. Bei den MHP RIESEN Ludwigsburg baute das Team von Trainer Svetislav Pesic mit einem klaren 100:71 (56:35) die Siegesserie auf sechs Spiele aus. "Wir haben ein exzellentes, perfektes Spiel abgeliefert", lobte der Bayern-Coach sein Team. Bryce Taylor (23 Punkte) war zusammen mit John Bryant (15) nicht zu stoppen.

Alba Berlin musste gegen den Tabellenletzten Crailsheim Merlins auf die gesperrten Kresimir Loncar und Will Cherry sowie den verletzten Jonas Wohlfahrt-Bottermann verzichten. Trotzdem verbuchten die Hauptstädter auch dank 23 Punkten von Elmedin Kikanovic ein standesgemäßes 90:68 (44:32). Damit haben die Albatrosse das Ticket für die Playoffs sicher.

Einen klaren Heimsieg gab es auch für ratiopharm Ulm mit dem 87:71 (45:35) gegen die Gießen 46ers, die im Kampf um einen Platz unter den besten Acht einen Rückschlag erlitten. Da'sean Butler war mit 27 Punkten Ulms bester Korbschütze. Die Löwen Braunschweig gewannen das Niedersachsen-Derby gegen die BG Göttingen mit 90:81 (50:40). Derek Needham erzielte 33 Punkte.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige