Navigation:
Tobias Rieder und die Arizona Coyotes kassierten eine bittere 2:6-Niederlage gegen die Los Angeles Kings.

Tobias Rieder und die Arizona Coyotes kassierten eine bittere 2:6-Niederlage gegen die Los Angeles Kings. © Philippe Bouchard

Eishockey

NHL: Pleite für Arizona - Draisaitl trifft für Oilers

Eishockey-Profi Tobias Rieder hat mit den Arizona Coyotes in der NHL im Kampf um die Playoffs eine bittere Heimpleite einstecken müssen. Die Gäste, die ohne Christian Ehrhoff antraten, entschieden die Partie am Ende des zweiten Drittels für sich.

Glendale. ristian Ehrhoff antraten, entschieden die Partie am Ende des zweiten Drittels für sich. Innerhalb von acht Sekunden machten Marian Gaborik und Dustin Brown aus einem 2:2 ein 4:2 für die Gäste.

Die Edmonton Oilers haben auch unter Mithilfe von Leon Draisaitl nach drei Niederlagen hintereinander einen Sieg feiern können. Beim 5:1 gegen die Columbus Blue Jackets erzielte der deutsche Nationalstürmer seinen 13. Saisontreffer zum zwischenzeitlichen 4:1 (38.).

Goalie Philipp Grubauer musste mit den Washington Capitals eine deutliche 2:5-Heimniederlage gegen die Florida Panthers einstecken. Das punktbeste NHL-Team kassierte gegen die Mannschaft von Superstar Jaromir Jagr die 13. Saisonniederlage.

Auch die Boston Bruins mit Dennis Seidenberg verloren in eigener Halle. Gegen die Toronto Maple Leafs unterlag der Meister von 2011 mit 3:4 nach Verlängerung. Torontos Pierre-Alexandre Parenteau sorgte in der vierten Minute der Extraspielzeit für die Entscheidung.

Dank eines Hattricks von Topstar Sidney Crosby haben die Pittsburgh Penguins und Tom Kühnhackl die Ottawa Senators mit 6:5 besiegt. Beim Stand von 3:4 drehte der Kanadier mit einem Dreierpack (27./37./47.) die Partie und legte den Grundstein für den vierten Erfolg in Serie.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige