Navigation:
Melbourne bleibt bis 2020 im Formel-1-Rennkalender.

Melbourne bleibt bis 2020 im Formel-1-Rennkalender. © Srdjan Suki

Motorsport

Melbourne bleibt bis 2020 Formel-1-Gastgeber

Die Formel 1 fährt mindestens bis 2020 weiter im australischen Melbourne. Nach zwölfmonatigen Verhandlungen mit Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone sei der neue Fünfjahresvertrag unterzeichnet worden, teilten die Organisatoren des Grand Prix im Albert Park mit.

Melbourne. Mit dem Rennen in Melbourne wird die Saison der Motorsport-Königsklasse traditionell eröffnet. "Während dieser Vertragszeit hoffen wir, dass unser Australier Daniel Ricciardo den Australien-Grand-Prix gewinnt und Weltmeister wird", sagte Denis Napthine, Ministerpräsident des Bundesstaates Victoria. Im kommenden Jahr soll das Rennen am 15. März gefahren werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.