Navigation:
Die Partie zwischen Manchester City und Manchester United bleibt ohne Sieger.

Die Partie zwischen Manchester City und Manchester United bleibt ohne Sieger. © Martin Rickett

Fußball

Manchester United zum 24. Mal ungeschlagen

Ein torloses Derby hat Englands Fußball-Rekordmeister Manchester United und den Lokalrivalen Manchester City im Kampf um die direkte Champions-League-Qualifikation nicht weiter gebracht.

Manchester. Nach dem 0:0 bleiben die Red Devils in der Premier League mit 64 Punkten Tabellen-Fünfter hinter Gastgeber Man City (65). Trotz zahlreicher Offensivaktionen konnte sich in einem temporeichen Duell keine Mannschaft durchsetzen.

Man United ist nunmehr seit 24 Spielen in der Premier League ungeschlagen und stellte damit den Vereins-Saisonrekord für die erste Liga ein. Die bis dato letzte Niederlage kassierte die Mannschaft von Trainer José Mourinho am 23. Oktober 2016 (0:4 beim FC Chelsea).

Die Red Devils mussten vor 54 000 Zuschauern im Etihad Stadium ohne den Langzeit-Verletzten Zlatan Ibrahimovic und den angeschlagenen Paul Pogba auskommen. In der 84. Minute sah der Belgier Marouane Fellaini wegen eines Kopfstoßes die Rote Karte.

Doch auch die Schlussoffensive von Man City brachte nichts mehr ein - ein Treffer des gerade eingewechselten Gabriel Jesus in der Nachspielzeit wurde wegen Abseits nicht anerkannt. Im City-Team von Trainer Pep Guardiola setzten vor allem der Argentinier Sergio Agüero, aber auch die früheren Bundesliga-Profis Leroy Sané und Kevin de Bruyne viele Akzente.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Vergleiche alle Wettquoten für Spiele von Hannover 96 bei SmartBets.