Navigation:
Boxen

Klitschko kämpft im Oktober gegen den Riesen Fury

Der Mega-Boxfight ist perfekt: Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko wird am 24. Oktober in Düsseldorf seine WM-Gürtel der WBO, WBA und IBF gegen den Briten-Riesen Tyson Fury verteidigen. Als Austragungsort ist die Arena Düsseldorf eingeplant, die 55.000 Besuchern Platz bietet.

"Das ist wohl der beste Kampf, den man derzeit im Schwergewicht machen kann", sagte Klitschkos Manager Bernd Bönte dem SID. Fury ist in 24 Profikämpfen noch ungeschlagen und misst mit 2,06 m acht Zentimeter mehr als der ukrainische Triple-Champ. "Wir erwarten auch mehrere tausend Fans von der Insel, für die Düsseldorf gut zu erreichen ist", sagte Bönte.

Übertragen wird der Kampf im deutschen TV von RTL. Mit dem Kölner Privatsender stehe man vor einer Einigung über eine weitere langfristige Zusammenarbeit, sagte Bönte. In den USA zeigt der Pay-TV-Sender HBO den siebten Stadionkampf von Klitschko, über einen TV-Partner in Großbritannien werden noch Verhandlungen geführt.

Klitschko hatte Ende April im New Yorker Madison Square Garden seine Titel gegen den US-Amerikaner Bryant Jennings einstimmig nach Punkten verteidigt. Es war der 64. Sieg im 67. Profikampf von Dr. Steelhammer, der seit über elf Jahren ungeschlagen ist.


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Anzeige